Wie mit krankmelden umgehen? Chefin sehr sauer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde du hast sehr verantwortungsbewusst gehandelt.Wahrscheinlich komnt deine Chefin nicht mit der Diagnose Krätze klar da sie dies ja nun öffentlich machen muss und dies auf sie zurückfällt. Glaube mir ich habe als Therapeutin im Altenheim gearbeitet da wurde auch komisch reagiert und versucht all so was unter den Teppich zu kehren.Im übrigen ist man verpflichtet diese Krankheit mitzuteilen bei Erkrankung ist sie sogar meldepflichtig und muss dem Gesundheitsamt gemeldet werden.Wahrscheinlich hat deine Chefin genau davor Panik und ihren Beruf verfehlt.Also lass dich nicht verunsichern Krätze ist sehr häufig geworden gerade in sozialen Einrichtungen und als Mitarbeiter ist man extrem gefärdet.Ich sprech da aus Erfahrung.Also ich wünsche dir gute Besserung .Vergiss nicht auch den Kopf mit einzubeziehen das wird hier in Deutschland gern vergessen.

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krätze kannst du dir auch im Fitnessstudio einfangen..

Wichtig ist, dass du mit deiner Chefin sprichst und du dich krank schreiben lässt.

Du kannst nichts dafür, dass du die Krätze nicht erkannt hast - kommt heute nur noch selten vor. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der übliche Ablauf wäre hier:

- Dienstag Früh vor der Arbeit kurz Bescheid geben, daß Du zum Arzt gehst

- nach dem Arzttermin Bescheid geben, daß Du krankgeschrieben bist

- Krankmeldung an den Arbeitgeber schicken

solange Du das getan hast, hast Du Dir nichts vorzuwerfen. Sag' Deinem Vorgesetzten, daß Du ja schlecht am Freitag ankündigen kannst, daß Du am Dienstag krank bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aninamaus
11.02.2016, 13:29

Hab ich alles getan...rechtlich gesehen muss ich nicht mal sagen was ich habe, dass hab ich nur aus meinem Gewissen getan da ich ja möchte das es sich dort nicht ausbreitet

0

Die Person in der Tagesstätte soll mal ihr Gehirn einschalten, bevor sie so was sagt. Lass dich nicht runterziehen von der.

Kurier dich aus und mach dir keinen Kopf. Wenn du wieder da bist, frag sie mal, wie du das hättest wissen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du alles richtig gemachst hast, brauchst du dir wegen der Erkrankung und dem Geschwätz im Kindergarten keine Gedanken machen.

Es kann von dir niemand erwarten,dass du einige Tage im Voraus mitteilst, wann du an Krätze erkranken wirst, da du nicht über hellseherische Fähigkeiten verfügst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aninamaus
11.02.2016, 13:41

Ich kann verstehen das sie jetzt aufgebracht ist das sowas in ihrer Einrichtung der Fall ist. Vor allem wird Krätze immer noch als unhygienische Krankheit abgetan. Allerdings hatte ich immer ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Chefin gerade letze Woche als meine Oma ins Krankenhaus kam und sie hat immer ein offenes Ohr. Deshalb bin ich sehr enttäuscht...

0

Nun,die Krätze hast du dir ja wohl auch im Kindergarten eingefangen.Da sind sicherlich auch Kinder die die Krätze haben.Vielleicht sagen es die Eltern nur nicht.Du mach dir mal keinen Kopf,du hast ja nichts falsch gemacht.Wenn du das ja nicht wußtest,konntest du auch nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aninamaus
11.02.2016, 13:17

Da bin ich mir auch ziemlich sicher außer im Krankenhaus meine Oma besuchen und auf der Arbeit dort war ich nie irgendwo wo ich mich hätte anstecken können. Und es fing Montag an und das Wochenden war ich auch daheim. Ist ja nicht so das ich dann gestern oder so auf der Arbeit war. 

Es gibt so viele Eltern die ihre Kinder krank weg schicken und laut Hautarzt hatte sie alleine heue schon vier Fälle also geht wohl grad eh rum.

0

Was möchtest Du wissen?