Wie mit konservativer Oma umgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, sprich mit deiner Mutter darüber, alles was erzwungen wird, erzeugt negative Gefühle. Wenn deine Oma beten will, kann sie das zu jeder Zeit tun, aber andere dazu zwingen ist immer dumm. Das dein Opa gestorben ist, ist natürlich schlimm, aber du bist jung und dein Leben geht weiter, es kann nicht sein, das alle aus falsch verstandenen Mitgefühl sich deiner Oma unterordnen sollen. Man lebt hier und im jetzt, jeder Mensch hat das Recht sich selbst zu verwirklichen, wenn er keinem anderen schadet. Sag deiner Oma ,das du genau so viel oder wenig wert bist wie alle Menschen auf dieser Welt, entscheident ist nur was man tut, und nicht wie man dich gerne hätte. ich hoffe deine Mutter versteht dich und achtet deine Gefühle, man muss sich nicht soweit verbiegen, dass man sich bei allem was man tut unwohl fühlt. ich wüsche dir eine gute Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja .. ältere Menschen kann man schwer verbiegen. Sie wird sich wahrscheinlich nicht ändern. Du kannst aber fragen ob du zu Hause bleiben kannst und mit deinen Eltern mal ernst darüber reden, dass du dich bei ihr nicht wohl fühlst.

An Traditionen festzuhalten ist zwar schön, aber wenn du das nicht möchtest, dann kann dich auch keiner dazu zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das!

Nur weil deine Mutter enttäuscht ist, ist das noch lange kein Grund da hin zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alt bist denn du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?