wie mit Kommentaren wegen (Ritz) Narben umgehen?

5 Antworten

Du solltest dir so etwas nicht gefallen lassen , sondern einfach Contra geben , ich habe selbst Narben und gehe damit offen um , selbst früher als ich mich noch geritzt habe , lief ich mit den frisch geschnitten Schnitten um , es gab auch welche dir mir ein dummes Kommentar geben , aber ich habe immer so etwas gesagt wie "Kümmere dich um deinen Dreck" oder "Ist dein Leben etwa so langweilig das du dich um meins kümmern musst?" Oder ignoriere diese Kommentare einfach , ich verstehe dich das du deine Narben nicht weg lasern lassen möchtest , für manche hört es sich Krank an , aber ich will meine Narben nicht los werden , sie gehören einfach zu mir und sind so zusagen ein Teil von mir , ein Abschnitt meiner Vergangenheit . *: Falls du dich noch ritzen solltest , lass dir bitte helfen , ich tat es damals auch und heute gehe ich mit solchen Situationen anders um , es gibt noch zeiten da fällt man zurück ins alte Muster , aber es gibt skils mit denen man das gut überstehen kann. Führ deinen weiteren Weg wünsche ich dir alles gute und das du damit offen umgehst.

Ich finde es bewundernswert, dass du so offen damit umgehst. Ich konnte das damals nie. Jetzt habe ich zum Glück nur noch Narben, die man fast nicht sieht, aber selbst die versuche ich zu verstecken...

Ich habe zu der Zeit, als ich es noch gemacht habe, auf Kommentare keine Antwort gegeben. Aber da sehr viele wussten, aus welchen Gründen ich mich ritzte, standen mir die meisten mit Verständnis gegenüber. Bei kleinen Kindern würde ich jedoch nicht so direkt antworten, sondern irgendeine Geschichte erfinden!

ich bin eigentlich auch froh drüber es zu können. aber in der Klinik hab ichs mir angewöhnt und jetzt will ichs nich unbedingt ändern.. :/

Bist du dann einfach weggegangen oder bist nich drauf eingegangen? weswegen wenn ich fragen darf?

bei mir weiß es an der neuen schule eigentlich keiner. sie zerreißen sich aber auch die münder drüber das ich nie was essen und in sport fast umgekippt bin und wenn se mich dann mal was essen sehn jubeln sie oder machen auch dumme kommentare -.-

0
@miiny96

Ja, ich bin meistens einfach weggegangen, weil mir die Tränen kamen und ich nicht wollte, dass jemand sieht, dass ich weine. Mich hat das immer total verletzt, wenn irgendwelche Vollidioten, die meine Situation nicht kannten, meinten sie müssten mich als Emo und so beschimpfen. :/

Der Grund, warum ich mich geritzt habe, ist eine lange Geschichte. Ich fasse mich jetzt mal kurz: 2005 hat sich mein älterer Bruder das Leben genommen und 2010 ist meine Mama bei einem Motorrad ums Leben gekommen. Das war alles wie ein Schlag in die Fre*** für mich. Es gibt aber leider überall solche Vollidioten, die die Gefühle anderer nicht respektieren und sich drüber lustig machen. :(

Oha, das an deiner neuen Schule ist ja scheiße. :/ Hast du dort wenigstens eine beste Freundin, oder irgendeine Person in der Klasse, der du dich anvertrauen kannst?

0

Oh, oh, oh... Mein Beileid erstmal. Du musst echt in einer beschissenen Situation sein, wenn du dich immer noch selbst verletzt. Ich finde es allerdings gut, dass du damit offen umgehst. Aber wäre es nicht vielleicht gut, wenn du dich deswegen behandeln lässt? Ich weiß ja nicht, was du schon tust. Aber eine stationäre Aufnahme in einer psychiatrischen Klinik wäre doch vielleicht ganz richtig, oder? Ich kann es dir nur empfehlen.

Sag kleinen Kindern niemals die Wahrheit. Sag, du hattest einen Unfall mit einer Katze. Sie sind zum Glück leichtgläubig genug um das zu glauben, wenn du es gut rüberbringst. Aber sie verstehen nicht, warum jemand sich selbst verletzen sollte und ich glaube nicht, dass du diejenige/derjenige sein sollst, der es ihnen erklärt.

Also ich bin schon in ambulanter Therapie und war schon 2x in ner Klinik :/ eigentlich möchte ich davon loskommen, andererseits will ich auch nicht schon wieder wiederholen müssen in der schule.

Seh ich auch so. also die Katze ist ja die beliebteste Ausrede überhaupt :D aber echt schwierig wenn so ein Fünftklässler vor dir steht und dich fragt was du da gemacht hast :(

0
@miiny96

Ich weiß, ich kenn das doch auch :( Oder wenn einer zu dir kommt und sagt: Hey, bist du nicht die, die sich ritzt? Ich meine, was soll man denn da antworten?...

Ich habe mittlerweile zum Glück keine richtigen "Ritz"narben mehr, nur noch 2 und die sind weiß. Aber ich habe mich damals auch eher verbrannt als das ich mich geschnitten habe. Ich war auch schon 2 mal in der Klinik und ich schaffe es immer noch nicht. Aber was bringt es dir, nicht zu wiederholen wenn du dafür nichts anderes hinbekommst und dich weiter zerstörst? Es ist ein verdammt schwieriger Schritt und den muss man leider alleine gehen. Schlimm genug, dass es soweit gekommen ist. Ich wurde in eine andere Stadt in eine Wohngruppe verfrachtet, damit es mir besser geht, aber es wird alles nur noch schlimmer. Ich gehe jetzt wieder in die Klinik. Noch ein verschwendetes Jahr kann ich mir nicht leisten.

0
@BonnieElizabeth

Ja so was is richtig dumm :o und leider bin ich jetz an ner relativ kleinen schule, wo jeder jeden kennt -.-

mein gesamter linker arm ist übersät mit weißen und roten narben :/

du hast recht.. eigentlich sollte ich es versuchen..

wohngruppe war ich auch schon -.- du schaffst das ! :)

0

ritz Narben überschminken.

Also ich hab mich vor fast einer woche zum letzten mal gerizt. Die schnitte gehen über meinen linken inneren unter Arm. ich muss morgen zum Arzt weil ich so komische Flecke an meinem rechten Arm hab. ich HATTE aucxh mal welche am linken die sind jetzt aber weg. und da meine Mama mitkommt. hab ich angst das sie dem arzt sagt das ich am linken Arm auch sowas hatte und er / sie das ( die narben)sieht. ich hab sie schon überschminkt aber man sieht es immer noch einbisschen. könnte ihr mir sagen was sonst noch so zum abdecken hilft ? es muss nur etwas über eine std. halten. Danke im vorraus :)

( achja, so kommentar wie mit geh zum phychologen oder sowas sind total unnötig. )

...zur Frage

Ritz narben und schnitte verstecken

hallo Liebe Community, zu aller erst möchte ich sagen, dass ich nur eine Antwort auf meine Frage haben möchte und keine "Lebensweisheiten", denn niemand weiß die Umstände. Nun zu meiner Frage. Ich ritze mich nun schon seit einer längeren Zeit und wir hatten auch schon länger keinen Sportunterricht mehr, aber jetzt hat sich rausgestellt, dass er morgen wieder stattfindet. Ja Problem ist jetzt, was ich mit meinem Arm mache, denn mein linker Unterarm (Innenseite) ist voll mit Schnitten und ich weiß nicht wie ich das verstecken soll, hättet ihr da vielleicht Vorschläge oder habt selbst Erfahrung damit ? ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr meine Frage ernst beantwortet und keine abstrusen Dinge zu mir sagt, vielen Dank.

...zur Frage

Ritzen und Narben und Schnitte offen zeigen- echte Probleme?

Also erst mal vorweg: Ich tu das nicht. Aber ich mache mir so meine Gedanken darüber. Meine Frage richtit sich an "echte" Betroffene- also die wirklich Probleme haben und nicht an "Moderitzer" . Liege ich falsch mit meiner Ansicht, dass ein "echter" Ritzer irggendein übles Erlebnis hatte - und sich infolge des Traumas ritzt? Er versucht quasi das Erlebte aus seinem Körper zu schneiden? Alles was ihn daran erinnert. .... So eine Person stellt doch seine Schnitte und Narben nicht offen zur Schau oder? Wie erkennt ein Psychologe einen Simulanten? Danke schon mal für Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?