Wie mit genörgel umgehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das nennt man eine Moralpredigt. Alle Eltern verfallen mehr oder weniger einmal dieser Dreschmaschine. Das Ergebnis ist immer so, wie Du es beschreibst.

Sie entsteht aus einer Ratlosigkeit. Sie wissen sogar, dass sie leeres Stroh dreschen. Deshalb dieses endlose Hineinsteigern, das gewöhnlich mit ein paar Befehlen endet, an deren Befolgung sie selbst nicht glauben.

Das bleibt auch so, wenn Du ausschließlich auf Durchzug stellst, und als einzige Antwort den Trotz hast. Dann kommen deine Eltern nicht aus ihrem Selbstläufer heraus.

Du solltest versuchen, dagegen zu halten, bevor dich auch die Wut befällt, in der deine Eltern schon sind. Das ist sehr schwer, weil sich die Vorwürfe immer im Allgemeinen ergehen, und von Phrasen und Klischees genährt werden. Ein Versuch zur Konkretisierung landet immer bei Beispielen aus der Vergangenheit, die ja nicht mehr korrigierbar ist.

Deine Überlegungen in solcher Situation sollten sich auf die Frage an deine Eltern konzentrieren: "Was soll ich denn jetzt tun, und wie soll ich es jetzt tun."

Falls sie dir diese Frage überhaupt anders als mit einem Tobsuchtsanfall beantworten, gegebenenfalls auch der Hinweis: "Das kann ich nicht."

Du musst mit ihnen streiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BpKel
16.09.2016, 19:02

Danke für die gute Antwort, sprichst du aus eigener Erfahrung, weil das ist genau das was ich erlebe. Ich werde es so versuchen. Danke.👍👍👌😉😃

0

Kenne ich nur zu gut.

Ich lenke mich dann meistens ab, verlasse das Haus und mache in bisschen Sport, um einfach mal alles rauszulassen. Du machst das schon richtig. Einfach ignorieren und nicht aggressiv reagieren. Vielleicht kannst du auch mal mit ihr reden, dass dich das stört 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie gar nicht aufhören, geh einfach aus dem Zimmer.

Und frag mal in einer ruhigen Stunde, warum genau sie das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BpKel
16.09.2016, 18:50

okay, Meißens wenn ich EINE Sache vergesse oder wegen was anderem danke 👌

0

Sprich es direkt an, nicht genervt, sondern einfühlsam:

"Mama ist alles ok mit dir, du wirkst so gernervt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BpKel
16.09.2016, 18:26

Danke ich versuche es

0

der grund für das genörgel ist dir sicherlich bekannt und wird an deiner ignoranz liegen.

mach deine hausarbeiten (müll, zimmer, bad, küche, abwasch, einkaufen oder was so anliegt) selbständig, hausaufgaben machen, gute noten schreiben, pünktlich sein, freundlich, fleißig lernen - da wird kein mensch mehr nörgeln.

wenn du weiter ignorant bist, fliegst du eben irgendwann mal raus und dann kannst du auf der straße weiter ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BpKel
16.09.2016, 18:29

wow krass es ist meistens wegen einer Sache, woran sie sich stundenlang aufhalten. Ich bin sehr ordentlich, gut in der schule und Falle keinem zur last. Ich ignoriere nur dann wenn sie vor sich hinmosert. Da könnt ich kotzen, dannach entschuldigt sie sich meistens und wir sind wieder gut zueinander. Aber einfach vor sich hingenörgel fast geschrien wegen nichts und wieder nichts macht mich echt wahnsinnig.

0

Was möchtest Du wissen?