Wie mit fremden Menschen worüber ins Gespräch kommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi hi :-) Lustige Aufgabe. Mich quatschen auch oft Menschen an und erzählen mir wirklich viele Dinge, die ich gar nicht hören möchte.

Zu deiner Übung: Bist du Frau/Mann?
Einfaches Beispiel. Eine Frau läuft da mit einer total super tollen Handtasche.
Du sagst einfach "Wow - die ist ja heiß - genau so eine hat meine Schwester auch!"
Du gehst zum Bäcker und sagst.... "hmm.... dieser Geruch hier.... einfach traumhaft"

Du gehst in die Tanke "Grinst.....Ach ihr habt es immer so schön kühl hier"

Du siehst jmd mit Essen in der Hand und sagst "Guten Appetit"

Denk garnicht dran dich zu unterhalten. Es geht nur darum einen Satz in den Raum zu werfen. Die Leute reagieren dann schon.. oder halt nicht. Es gibt auch "komische" Menschen die ständig vor sich hinerzählen. Die wollen halt auch Aufmerksamkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasMuss
01.06.2016, 21:20

Bin ein Mann..

Ja, klingt gu,was du da schreibst..mal sehn ob ich mich überwinden kann..Wen ich so zu Hause vorm PC sitze, kann ichs mir immer gut vorstellen, aber in der Situation dann fehlt mir häufig der Mumm..aber deshab will ich ja dran arbeiten..

0

Es erleichtert es ungemein, wenn du dir irgend ein auffälliges Accessoire anschaffst, das erleichtert es den anderen ungemein ins Gespräch einzusteigen.

Insbesondere bieten sich für diese Gelegenheit alle Dinge an, die auffällig und schrottig aussehen. Vielleicht ein roter Hut mit Feder, rosa Stiefel oder eine bunte große Plastikuhr. Das nennt man Peacocking.

Ob du das Selbstbewusstein hast, diese Gegenstände auch zu tragen, weiß ich nicht. Aus eigener Erfahrungen solltest du nicht mehr als 3 verschiedene Gegenstände kombinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustNature
01.06.2016, 21:09

Keine gute Idee. Wer will schon von einem Spinner auf der Straße erklärt bekommen, warum er einen roten Hut trägt. Ich würde sofort sagen, "verschwinde, Du Ar..."

0

Fremde Leute grüßen ist eine schlechte Idee. Die meisten fühlen sich damit verunsichert bzw. belästigt.

Eine gute Übung ist dagegen, andere nach dem Weg zu fragen.

Man kann auch in größeren Märkten Verkaufsgespräche führen. Z.B. bei OBI - und dann mit einer Ausrede "noch nicht" kaufen (muss erst ausmessen...).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasMuss
01.06.2016, 21:05

Haha..also jeden tag 3 Personen nach dem Weg fragen? :D

0

Was möchtest Du wissen?