Wie mit dieser Trennung umgehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es mag theoretisch klingen oder gar sein; mir (!!) hat "es" aus dem tiefsten Loch meines Lebens - weitaus tiefer als das von dir geschilderte - heraus geholfen:

"Gott ((oder wer / welches Wesen auch immer)) gebe mir die GELASSENHEIT,

Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den MUT,

Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die WEISHEIT,

das eine vom anderen zu unterscheiden !"

(Philosoph Oertinger)

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherry1985
14.09.2016, 19:26

Und wo soll ich den Glauben daran her nehmen wenn ich nicht an mich selbst glaube?

1

Dein Glück sollte nicht von anderen abhängig sein

Du musst auch alleine Glücklich sein können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherry1985
13.09.2016, 11:01

ich kann es aber nicht allein...das ist seit jahren so...ich fühl mich auch nur ein bisschen wertvoll wenn er direkt an meiner seite is..ohne bin ich ein haufen elend das in der leere fest hängt und es nich allein raus schafft... sich nach erlösung sehnt...

0

Was möchtest Du wissen?