Wie mit der Introjektion aufhören?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was meinst du mit Entfremdung des Selbst. Entweder man nimmt es innerlich an. Dann ist das Selbst das gleiche wie vorher (ein ich, dass für andere Ansichten offen ist) oder man lebt die Injektion ohne dahinter zu stehen. Auch dann ist das Selbst das gleiche wie vorher.

Die Introjektion selbst führt nicht zu einer "Erweiterung" des Ichs. Wie du selbst schreibst, hat Introjektion auch etwas mit Idealisierung zu tun, das aber führt zur Ausprägung des Über-Ich. Das Ich selbst entwickelt sich (vereinfacht gesagt) durch die Auseinandersetzung von Es und Über-Ich. Neue Personen und Eindrücke KÖNNEN zu neuen Idealbildern führen, müssen dies aber nicht. In gewisser Weise wird man abhängig von Idealen, da sie handlungsbeeinflussend werden, da eine Handlung gegen Über-Ich zu schlechtem Gewissen führt.

http://flexikon.doccheck.com/de/Introjektion

Um nur ein Ergebnis welches durch einfachste Nutzung der Suchfunktion des Browsers erzielt wird darzustellen. Bitte beachte unsere Regeln. Demnach handelt es sich hier um eine Ratgeberseite und nicht um eine Auskunftsseite. Für Dich ist erst mal Wissen zum Begriff angesagt. Dann stellst Du solche Frage erst gar nicht.

Was möchtest Du wissen?