Wie mit Blicken umgehen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wie wollt Ihr denn reagieren? Die Leute schauen und machen sich natürlich Gedanken! Damit müsst Ihr dann schon leben, dass 99% der Mitmenschen Euch zu jung für dieses Unterfangen halten - was Ihr ja auch seid, da braucht Ihr Euch nichts vormachen!

Das heißt nicht automatisch, dass Ihr es nicht schafft. Aber reif genug, um Euch über "Blicke" hinwegzusetzen, das solltest Ihr bis dahin mindestens sein!
Stärke Deiner Freundin einfach den Rücken! Auch, wenn Ihr später mit dem Kinderwagen durch die Straßen schiebt, wird es sicher Blicke und ggf. auch Kommentare geben. Wenn Ihr dann ein gesundes und zufriedenes Baby habt, ist das Argument genug, dass Ihr die Sache trotz Eures jungen Alters packt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ihr ignoriert das. Ihr habt eure Entscheidung getroffen und seid glücklich damit. Das ist das wichtigste. Andere Leute geht das gar nichts an. Wieso wollt ihr euch jedesmal auf einen Streit oder eine Diskussion mit anderen Leuten einlassen? Das raubt euch nur Zeit und Kraft, die ihr dringend für euch  und später für das Kind braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe , dass Dich das wütend macht !

Wenn Euch mal wieder ein irritierter - oder strafender Blick , von arroganten Mitmenschen trifft , dann umarme Deine Freundin , und küsse sie vor deren Augen zärtlich !

Das tut Deiner Freundin  gut , und es erspart Dir , denen den Mittelfinger zu zeigen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 09:54

Wie küssen ?

0
Kommentar von MindCore
28.11.2016, 10:02

Das ist mal eine der dümmsten Antworten, die ich seit langem auf so eine Frage gelesen habe. Übrigens, vor das Komma kommt kein Leerschlag.

1
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 10:09

Ich weiß, wie ich sie küsse... nur nicht wie das "zärtlich" gemeint ist.

0

Die Blicke sind erst der Anfang. Warte ab, wenn das Baby erst da ist: Dann sagen die Leute “Oh, du hast aber ein süßes Geschwisterchen!“... Oder “So ein Kleines, da bist du bestimmt gerne der Babysitter“...  

Und macht euch auf was gefasst, wenn ihr Krabbelgruppe, Hort und ähnliches ansteuert, dann kommen nämlich die Helikoptermamis und die Karrieretussis, sie würdigen euch keines Blickes und schütteln hinter eurem Rücken den Kopf.

Das Kind kommt in die Schule, da ist Mama 20. Auf Elternabenden usw wird sie nicht ernst genommen, und hoffentlich erlauben die Eltern der Freunde, dass die Kinder sich überhaupt zum Spielen treffen dürfen. 

Ihr beide müsst ganz fest zusammen halten, euch immer informieren, Rückmeldung von Jugendamt und Kinderarzt ernst nehmen und euer Bestes geben! Ihr müsst euren eigenen Weg gehen, ohne zu fragen, was werden wohl die anderen denken. Denn es geht nicht um die anderen.

Es geht nur um euch Drei!

Alles Gute 👶

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 10:12

Danke :)

1

Ignorieren - werdet Ihr Euch mit der Zeit dran gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt etwas womit ihr leben müsst.
Aber mit der Zeit werdet ihr euch gewöhnen und schwup ist das Baby schon da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja, wenn man mit 14 bzw. 16 eltern wird, muss man mit sowas rechnen und über den dingen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wohl? Nicht darauf reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich ignorieren.
Steht zu Eurem Kind und legt Euch ein dickes Fell zu.
Blöde Kommentare werdet ihr sicherlich noch öfters bekommen, legt euch Sprüche zu die die Leute sprachlos machen.
Aber eigentlich würde ich selbst das ignorieren.
Denn dumme Sprüche sind meist keine Antwort schuldig ;)

Die Leute haben doch ständig was zu mäkeln, sei es man ist zu alt für Kinder, zu jung, zu viele Kinder, ....

Ich bin übrigens gerne mit 13 Jahren mit meiner kleinen Nichte im Kinderwagen spazieren gefahren und bin oft blöd angesprochen worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 09:57

Aber sie war auch nicht dein Kind...

0

Es wird immer dumme Menschen geben, die auf eine Baby Bauch starren, was meinst du, wie es mir bei meinen Zwillingen erging?

Ihr müßt drüber stehen, auch über dummen Kommentaren!

wie "jung" seid ihr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 09:46

Sie ist 14, ich bin 16...

0

"Business as ususal." (wörtl.: "Die Geschäfte laufen wie gewohnt.")
Also das weitermachen, was ihr gerade sowieso machen wolltet.
Viele Menschen freuen sich über Babys. (:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 09:46

Wir freuen uns auch darüber ... egal was andere sagen wir lieben unser Kind

0
Kommentar von bennii0911
28.11.2016, 09:49

☺️

0

Ignoriert die Blicke, freut euch auf das Baby und seid stolz! Es geht andere nichts an! Alles Gute! :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ignorieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightYagmi18
28.11.2016, 09:44

Ooh süßer Dogi :D

0

keiner kuckt, und wenn, starrt einfach zurück und sagt: noch nie eine junge glückliche familie gesehen? oder vögelt ihr nicht mehr.....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?