Wie mit Betrug umgehen - soll ich verzeihen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dass er es dir jetzt gestanden hat zeigt doch deutlich wie wichtig du ihm bist und dass er seinen Fehler bereut. Soweit zu ihm. Was dich angeht und ob du ihm verzeihen kannst liegt allein bei dir. Es kommt darauf an, ob du trotzdem bereit bist, ihm zu vertrauen und ob sein Geständnis für dich ausreichend ist. 

Vielleicht solltest du dir für diese Entscheidung etwas Zeit nehmen. Vertrauen ist in einer Beziehung und vor allem auch in der Ehe eine Grundvoraussetzung. Wenn du ihm weitere Seitensprünge zutraust zieh am besten jetzt schon einen Schlussstrich. Aber wenn du überzeugt bist dass er diesen Fehler niemals wieder begeht kannst du ihm vielleicht verzeihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihm trauen. Er hat ja nicht umsonst geweint und es dir gebeichtet.
Wenn das schon lange her ist gilt das "Wer es einmal tut, tut es immer" nicht mehr, finde ich.
Find dich damit ab und sei glücklich mit ihm und zeig ihm, dass du ihm verzeihst und gib ihm den besten Sex heute nachdem du ihm sagst dass du ihm verzeihst und schon wird er nie wieder auf die Idee kommen mit wem anderes Sex zu haben. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du dir wirklich sicher das du ihn wirklich leibst? ich bezweifle das stark denn wenn man jemanden wirklich leibt dann zählt für einem nur das was Jetzt ist und nicht das was vor X Jahren war. 

Ich sehe das was er gemacht hat nicht als was negatives sondern als Phase in der er sich darüber im klaren werden musste wem er wirklich liebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich am Anfang eurer Beziehung war und ihr damals eine Fernbeziehung hattet und er es dir jetzt trotzdem gestanden hat, dann denke ich dass er es jetzt ernst mit dir meint. Deshalb würde ich ihm verzeihen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war am Anfang Eurer Beziehung, wenn es zu diesem Zeitpunkt überhaupt schon eine Beziehung war !

Zudem hat er ja seine Ehrlichkeit bewiesen und es Dir gestanden !

Was willst Du eigentlich ?? Dass er in ewiger Reue Dir untertan ist ??

Natürlich kratzt das an Deinem Ego, aber man kann alles übertreiben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusKapunkt
10.03.2016, 09:21

Das ist nicht so einfach. Es geht darum, zu entscheiden, ob sie ihm noch Vertrauen schenken kann. Wenn sie befürchtet, dass sich der Seitensprung wiederholt, wird sie ihm immer misstrauen. Dann wird die Beziehung von Eifersucht und ständiger Angst vor Vertrauensbrüchen dominiert werden, worunter letzlich beide leiden. Also sollte sie die Sache mit dem Verzeihen gut überdenken, denn es könnte davon abhängen, ob sie in ihrer Beziehung je wieder glücklich wird.

0
Kommentar von nunuci
10.03.2016, 09:25

Das Ding ist ich habe ihn 2 mal darauf angesprochen ob er was gehabt hat mit einer anderen und er hatte es abgestritten beim 3 mal dann hat er es zugegeben . 

0
Kommentar von Shikutaki
10.03.2016, 10:04

Es ist vollkommen normal, dass er erst lügt, weil er Angst hat dich zu verlieren.... einer soll mal Frauen verstehen haha

1

Ich würde sagen... Schwamm drüber! Aber das musst du dann auch tun. Ewig vorwerfen geht nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang der Beziehung! Wie lange seid ihr jetzt zusammen bzw. verheiratet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Im Prinzip würde ich sagen,w enn es ihm echt leide tut und so wie Du zuerst schreibst..


Aber dann diese blöde Aussage mit Alkohol UND vorher die Beziehungen..


Ich denke schon, man kann sich ändern, es hat auch mal was mit Alter zu tun.. aber w irklich sagen kann man es nicht.


Schwierig, das kannst im Endeffekt nur Du wirklilch entscheiden und beurteilen.

So doof es klingt: eine Fernbeziehung macht das nicht eibnfacher, kann schon ne Erklärung sein.

Im Endeffekt: es gibt welche, die machen einmal nen Fehler,d ann nie wieder. Und dann gibts die, die entschuldigen sich ganz doll ernst.. und ändern  sich nicht, immer wieder "tut mir leid".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ICH könnte das nie verzeihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Beziehung zu Bezigung unterschiedlich :/

Die einen sagen sie verzeihen sowas niemals, aber andere können verzeihen und bauen die Beziehung wieder auf.

Du musst das für dich entscheiden. Ob du ihm noch vertraust und die Beziehung nicht wegwerfen willst.

Am besten setzt ihr euch zusammen und redet offen darüber.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist in jeder seiner Beziehungen fremdgegangen, also warum genau sollte er bei Dir treu bleiben? Auch Dich hat er schon betrogen.

Jemanden lieben ist schön und gut, aber fang nicht an, an Feen zu glauben, damit tust Du Dir nur weh und vergeudest Lebenszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich würde nicht verzeihen!

Wer mich nicht zu schätzen weiß und mich Betrügt, hat in meinem Leben nichts verloren.

Wer einmal fremd geht, wird es wahrscheinlich auch wieder machen. So meine Erfahrung und darauf baue ich auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Situation, aber ich denke das er noch eine Chance verdient hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage dich doch, ob du ihn liebst, behalten willst und ob es evt einen Grund gibt, außer der Entfernung warum es geschehen ist. Eine zweite Chance hat jeder verdient. Das Misstrauen wird noch etwas bleiben aber mit der Zeit wirds immer weniger.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bereit bist ihm zu verzeihen, wieso nicht? Dir sollte keiner in Deine Beziehung reinreden. Mach das was Dich glücklich macht.

Du sagtest ja selber du bist bereit zu verzeihen und es zu versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?