Wie miste ich mein Zimmer aus?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vielleicht erstmal mit einer Ecke/einem Möbelstück, dass du relativ schnell aufgeräumt hast (dann fühlst du dich motivierter, als wenn du mit dem schlimmstem direkt anfängst). Kannst dich ja dann langsam zu der schlimmsten Ecke durcharbeiten oder du wechselst zwischen Möbelstücken, für die man lange braucht, um sie aufzuräumen und Möbelstücken, die man relativ schnell aufräumt, hin und her.

Ich würde an einer Ecke anfangen- von rechts nach links, und dann von oben nach unten. Besorge dir grosse Müllsäcke, und da wirfst du alles rein, was du definitiv nicht mehr benutzt oder benötigst- nicht nach dem Motto: Das könnte ich vielleicht nochmal gebfrauchen..weg damit! In andere Kisten sammelst du die Sachen, die auf jeden Fall behalten möchtest. Danach, wenn alles geräumt ist, Staub wischen, Staub saugen und Fenster putzen. Da hast du zwar ordentlich was zu tun, aber danach wirst du stolz auf dich sein!!

erst alles wegräumen, was oberflächlich rumsteht. also was in den schränken ist, kommt später dran.

und gleich aussortieren - alles weg, was du nicht mehr brauchst :)

mach dir gedanken um sinnvolle schränke/regale.

dinge, die in schränke und regale geräumt werden, verursachen optisch weniger chaos, als sachen, die wild in der gegend rumliegen oder auf tischen usw. vergammeln.

Ich Sage Dia, Was Ich Denke: Das Ist Bei Jedem Anders. Ich Zb Habe damals Systematisch Angefangen, Von Einer Ecke In Die Andere. Lg Michael

Mit einer grossen Mülltüte in der Hand von einer Seite des Raumes zur anderen vorarbeiten.

du hast doch ein fenster,oder ist das nicht groß genug,alles was über ist passt dadurch

Mit 3 blauen Säcken,Alles was weggeworfen wird,alles was verschenkt werden kann und alles was für den Flohmarkt geeignet ist,am Besten zu deiner lieblingsmusik!

genau, schön von einer zu anderen seite

Nimm ne Tüte alles waas du nicht brauchst Rsus damit!

auf einer Seite anfangen,..und dann durcharbeiten,...

Was möchtest Du wissen?