Wie misst man die Größe eines überstumpfen Winkels?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du verlängerst den einen waagerechten schenkel und mißt nur den kleinen spitzen winkel und packst 180° dazu. gruß ej

Indem man den gegenüberliegenden spitzen Winkel misst, und diesen Wert von 360 abzieht. Grund: Die Summe der Winkel ergibt immer 360. Kann ich also den einen (weil überstumpf) nicht messen, nehme ich halt den oder die anderen Winkel, und bilde die Differenz.

360 - den rest des winkels

Ähm... Ersteinmal hälst du das Geodreieck und misst erst 90Grad und dann denn rest der übrig bleibt...und addierst das xD

mit nem geodreieck

Was möchtest Du wissen?