Wie mischt man Hennapulver ( Mehndi)? Nur für die Haut (Hennatattoos)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mische es nur mit Wasser. Lauwarm, denn das ist angenehmer als so ein Schock mit kaltem Wasser. Man kann es auch mit einem Esslöffel Essig versetzen, aber wenn du es anrührst, dann riecht es bereits sauer. Das angerührt sollte "sämig" sein. Bei mir ist es immer zähflüssig. Die Menge hängt von deinem Haar ab. Handtuch auf den Hennakopf, ich befestige das ganze mit einer übergroßen Mütze, trocknen lassen, gründlich ausspülen, und ...nichts. Den geröteten Effekt sieht man erst bei trockenem Haar.

Ich hab mal gehört, dass, wenn du einmal Henna genommen hast, das chemische Zeug dann nicht mehr hält. Erstens halte ich das für Quatsch, weil die Haare schließlich wachsen. Zweitens - mir geht es zumindest so - seit ich Henna probiert hab, will ich das andere nicht mehr. Wenn du bei Henna keine Handschuhe anziehst, musst du orangerote Hände in Kauf nehmen. Ich selbst nehm lieber gefärbte Hände in Kauf. Ich hab einfach ein besseres Gefühl ohne Handschuhe.

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Panikbambi 26.03.2014, 12:15

Sie meint Henna Tattoos, keine Haarfarbe.

0

Hast du keine Beschreibung dazu? Eine Freundin hat sich das früher entweder mit Wasser, Tee oder Zitrone gemischt... Ich halte von dem zeug nicht viel, einige bekommt man auch nicht wieder von der haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mylove28 26.03.2014, 12:06

ne leider ist keine Beschreibung dabei..ich habe mir vor 2 Wochen henna gekauft was schon zubereitet war, doch das hat nicht einmal ne woche gehalten

0
ladyluna86 26.03.2014, 12:11
@Mylove28

Ich würde da echt die Finger von lassen.. Meine Freundin hat immer noch einzelne punkte durch das zeug auf der haut und das nach über 7Jahren.. Es wurde auch vor ein paar Monaten bei taff davor gewarnt.

0

Was möchtest Du wissen?