Wie messen Architekten / Ingenieure etwas?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieses nachrechnen wieviel wo stehen darf macht man nur bei bereits bestehenden Bauwerken zB wenn eine Brücke nicht mehr in einem guten Zustand ist. Viel häufiger geschied es genau umgekehrt. Für die Lasten gibt es Normen und der Ingenieur berechnet welche Abmessungen die einzelnen Bauteile haben müssen.

Ja das kann man ausrechnen, dazu gibt es 2 Fachgebiete:

  • Statik, ein Teil der Physik hier wird ermittelt welche Kräfte in welchen Bauteilen sein müssen damit sich nichts bewegt
  • Festigkeiteslehre, eine Materialwissenschaft die ermittelt welche Kräfte gewissen Baustoffe aushalten

Die Lastannahmen usw sind dabei aus Test und Erfahrung entstanden. Bei sehr ungewöhnlichen Bauwerken kann es erforderlich sein Modelle zu testen, zB ein Windkanalmodell eines Wolkenkratzer.

Einige Baustoffe lassen sich sehr gut berechnen, zB Stahl andere sind jedoch unterschiedlich und daher nicht so genau berechenbar. Dort muss man dann tatsächlich zu Probe Lasten aufbringen. Typisch ist hierfür zB der Baugrund, weil man ja nicht wirklich genau herausfinden kann welcher Boden in welcher Beschaffenheit vorhanden ist.

Ergänzend zu der ausführlichen und guten Antwort von Jackie 251, möchte ich noch hinzufügen, das für die Berechnungen der tragenden Konstruktion von Bauwerken und Brücken der Bauingenieur - Statiker genannt - zuständig ist. Der Architekt erstellt die Baupläne nach den Berechnungen des Bauingenieurs . Das Bauwerk wird dann nach den Bauplänen des Architekten und den Berechnungen des Bauingenieurs(Statikers) von Baufirmen ausgeführt.

Architekten sind die Künstler und haben gewisse Richtlinien, wo denn ungefähr mal wieder ne Stütze kommen müsste. Berechnen tut das dann der Bauingenieur und mach die Brücke zum Beispiel stabiler damit der Abstand des Architekten eingehalten wird. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass alles irgendwann mal getestet wurde und bei einer Gewissen Wiederholung kann man dann bei der nächsten Brücke sagen, da wird es genauso sein. Darauf basieren die Rechnungen. In deinem Fall hat es was mit Lastannahmen zu tun. Da wird pauschal gesagt pro m² muss die Brücke so und soviel Verkehrslast und ständige Last tragen können. Das wird dann mit Sicherheitsbeiwerten stupide runtergerechnet.

Das berechnen Statiker. Die Architekten und Planer haben Kenntnisse, ab wann etwas unwirtschaftlich wird und planen entsprechend, meist auch in Absprache mit einem Statiker.

Was möchtest Du wissen?