6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damit kann man Gleich- und Wechselstrom messen bis 200 mA, das ist nicht viel. Da kann man nur die Stromaufnahme von Geräten messen, die bei 230 Volt und 46 Watt Leistung ziehen!

Dieses Multimeter ist für Wechselspannung bis 250 Volt, Widerstand und Gleichstrom bis maximal 200 mA geeignet, da kannst höchsten bei einer Batterie den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte messen.

250 reicht doch ?? hat doch nur 220 ne steckdose

oder wie jetzt??

0
@DieBestenFragen

Das stimmt, aber der Messbereich für Strom (in Ampere) ist nur für Gleichstrom geeignet, und aus der Steckdose kommt Wechselstrom raus.

0
@Josan

Den Strom aus der Steckdose kann man nicht messen, da muß ein Verbraucher angeschlossen sein und in einer getrennten Leitung wird der Strommesser eingeschleift, das ist aber Wechselstrom!

0

Hallo er will den Strom (!!!) messen, das heißt in seinem Fall den Kurzschlusstrom. Hier fliegt dann die Sicherung raus, bei 16A. Sowas geht nicht und ist Lebensgefährlich.

jeder sagt was anderes ? habt ihr überhaupt ahnung??

Wozu ist das gerät dann da wenn ich nicht mal Steckdosen überprüfen kann

würde dann ja IN BESCHREIBUNG sehen das es nicht geht

0
@DieBestenFragen

Sorry, aber jemand der nicht den Unterschied zwischen Spannung und Strom kennt sollte kein Messgerät in eine Steckdose stecken. Ich würde das obige nur für Spannungen <24V benutzen, es macht keinen Guten Eindruck.

0

Was möchtest Du wissen?