6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damit kann man Gleich- und Wechselstrom messen bis 200 mA, das ist nicht viel. Da kann man nur die Stromaufnahme von Geräten messen, die bei 230 Volt und 46 Watt Leistung ziehen!

Dieses Multimeter ist für Wechselspannung bis 250 Volt, Widerstand und Gleichstrom bis maximal 200 mA geeignet, da kannst höchsten bei einer Batterie den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte messen.

250 reicht doch ?? hat doch nur 220 ne steckdose

oder wie jetzt??

0
@DieBestenFragen

Das stimmt, aber der Messbereich für Strom (in Ampere) ist nur für Gleichstrom geeignet, und aus der Steckdose kommt Wechselstrom raus.

0
@Josan

Den Strom aus der Steckdose kann man nicht messen, da muß ein Verbraucher angeschlossen sein und in einer getrennten Leitung wird der Strommesser eingeschleift, das ist aber Wechselstrom!

0

Du kannst damit nur die Spannung messen! Auf Wechselspannung stellen, heißt auf: V~

Wie messe ich mit einem Multimeter den durchfluss Strom richtig (12V Leitung - Verbraucher)?

...zur Frage

Warum braucht man für die Leerlaufspannung ein hochohmiges Spannungsmessgerät?

Hi. Frage steht oben. Ich gehe von einem normalen Schaltkreis mit Uo (Quellenspannung) Ri (Innenwiderstand) und Voltmeter aus... 2. Frage: Wie gehe ich praktisch vor um z.B. die Leerlaufspannung, den Kurzschlussstrom und den Innenwiderstand zu messen? Was passiert wenn ich mit dem Multimeter direkt die Kurzschlussspannung messe? 3. Wenn ich einen Kurzschluss erzeugen will schalte ich ja keinen Widerstand dazwischen. Wie groß muss denn der Widerstand sein damit kein Kurzschluss entsteht? 4. Misst ein Multimeter U, I und R indem es selber einen Strom durch einen Gegenstand schickt? Bzw. kann es nur I messen und U und R wird durch den abgegebenen Strom berechnet??? Danke!

...zur Frage

Autobatterie Belastungs-Spannung?!

Hallo, wenn ich die Spannung an einer Autobatterie mit einem Multimeter messe, welcher Wert ist dann der richtige? Wenn kein Verbraucher Strom zieht, oder wenn der Verbraucher (hier eine Endstufe) an ist und Strom zieht??? Wenn ich die Batterie nämlich ohne Verbraucher messe liegt die Spannung bei 12,7 Volt, unter Belastung bei 11,8!!! Wenn man den Verbraucher dann abschaltet wandert die Spannung wieder hoch auf 12,7! Was ist jetzt der Wert, an dem man den Ladezustand erkennen kann? Die Ruhespannung oder die "Belastungsspnnung" ? Es ist für mich nämlich wichtig den Ladezustand während des Betriebes zu messen ( ohne dass ich die Endstufe abschalten muss und warten muss bis die Anzeige "hochgewandert" ist) Danke schonmal

...zur Frage

Multimeter gibt beim einschalten Dauerton von sich. Wie kann ich das beheben?

Habe ein Voltcraft VC150 DMM. Ich verwende es sehr selten, höchstens mal um zu messen ob noch irgendwo Spannung drauf ist. Für Strom hab ich es denk ich noch nie verwendet.

Jedenfalls, habe ich es mal wieder genommen, eingeschaltet und, egal bei welcher Stellung, es gibt einen nervigen, lauten Dauerpfeifton von sich. Im Handbuch steht dazu nichts in den Störfällen und dann habe ich natürlich die Sicherungen unter Verdacht gehabt. Leider ohne Erfolg. Hab beide je einzeln heraus genommen und überbrückt, aber ohne Erfolg.

Kann mir da jemand helfen?

Danke!

...zur Frage

Strom (Ampere) messen bei Netzteil.

juhu....

Ich würde gerne den maximalen Strom bei einem Netzteil messen, habe aber noch einige Fragen....

Ich habe noch einige Hochlastwiderstände liegen mit u.a. folgender Bezeichnung: 1R5 10% S 3W

was bedeuten die 3W darauf? fallen an dem Widerstand 3W ab oder kann der widerstand max. 3W ab oder..?

und kann ich ein paar widerstände in serie (oder parallel) schalten um dann zusammen mit einem Multimeter den Strom zu messen?

Dankesehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?