Wie merkt man ob das Getriebe kaputt ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt auf den Schaden an.

Entweder lassen sich einzelne Gänge nicht mehr einlegen. Oder der Gang springt wieder raus (Schaltklaue defekt). Oder es gibt Geräusche während des Schaltens (Synchronring defekt).Oder es gibt dauernd Geräusche (Lagerschaden).

Nun lass dich nicht verrückt machen. Wenn durch deinen Versuch, bei Vorwärtsfahrt den Rückwärtsgang einzulegen, etwas beschädigt worden wäre, würdest du das merken.

Anscheinend verhält sich das Getriebe genauso wie vorher. Also hat es das ohne Schaden zu nehmen überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört man erstens beim Schalten und zweitens funktioniert das nicht mehr so, ist dann sperrig. Du bekommst dann einfach den nächsten Gang nicht so ohne weiteres rein. Dann wird es hohe Zeit für die Werkstatt. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenns kaputt ist lässt es sich schwer schalten und macht geräusche,kracht usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kontrollleuchte der Nockenwelle leuchtet dann meistens auf und das schalten fällt deutlich schwerer. Viel Glück #needforspeed

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
11.10.2016, 13:43

Welche Kontrollleuchte der Nockenwelle? Selbst wenn es die gäbe, könnte im Motor kein wie auch immer gearterter Getriebeschaden festgestellt werden.

1

Fahr einfach dann wirste bald merken ob deine dämliche Aktion dein Getriebe geschrottet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?