Wie merkt man dass man eine Brille braucht?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gebe dir den guten Rat, mal zu einem guten jungen Neurologen zu gehen, wenn das noch einige Tage weiter anhält. Das klingt nicht nach Brille, gar nicht, eher nach Augennerv. Noch ein Tipp: Normalerweise kommst du vor Weihnachten nicht mehr dran als neuer Patient beim Facharzt. Du musst am Telefon sagen, dass du akute Schmerzen hast und der Verdacht auf eine Neuralgie des Augennervs besteht. Und du brauchst eine Überweisung von deinem Hausarzt (Penner!) oder musst 10 Euro zahlen.

das es immer wieder menschen gibt die hier eine ärztliche diagnose suchen. niemand kann dir hier helfen. nur spekulanten die meinen mediziner sein zu wollen geben dir einen rat. deine sympthome können anzeichen verschiedener krankheitsbilder sein, die nur ärzte feststellen können. dein arzt wird dir schon das richtige verschrieben haben. also lass dir zeit, dass es auch wirkt.

Deine Symptome passen schon- genau darum hat dein Hausarzt dich ja auch zum Augenarzt überwiesen, um dies abzuklären. Ob man etwas im Internet lesen kann reicht für ne Diagnose nicht- es gibt auch noch Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmungen, schlechte Nachtsichtigkeit usw.

Übrigens machen auch Optiker Augentests, die eigentlich recht gut sind.

Was möchtest Du wissen?