Wie merkt man, dass man ein Hermaphrodit ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo dilansongul2121,

Wie merkt man, dass man ein Hermaphrodit ist?

Bei einem Hermaphroditen sind beide Geschlechter vorhanden. Penis Hoden, Vagina, scheide und Brüste. Je nach Ausprägung können einige auch nicht voll entwickelt sein.

aber ich glaube auch, das ich auch ein Pseudohermaphrodit bin

Das ist etwas, was nur Medizinisch durch einen Arzt untersucht werden kann. Beispiel, Hormonspiegel untersuchen, Ultraschal des Bauches um zu sehen ob Gebärmutter, Eierstöcke und Teile der Scheide vorhanden sind.

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hermaphroditismus&redirect=no#Pseudohermaphroditismus

Ich würde vorschlagen, das du mit deiner Mutter mal zum Arzt gehen tust und die Bauchschmerzen, sowie andere Symptome Abklären lässt. Da du Bauchschmerzen hast wäre es deiner Mutter gegenüber etwas was du als Grund nennen kannst. beim Arzt kannst du dann deinen Verdacht äußern, wenn du allein bist.

Jetzt kommt das aber. Ich zweifle etwas das er dich ernst nimmt und selbst wenn muss man Vorsichtig sein. Einer der Gründe warum man dich nicht ernst nehmen könnte ist, das die meisten Ärzte wohl noch kaum mit so etwas zu tun hatten. sollte sich deine Vermutung bestätigen oder in eine ähnliche Richtung gehen, solltest du dich erst recht weiter informieren und hier Ruhig bei Selbsthilfe Gruppen oder Intersexuellen verbänden um Rat fragen! Siehe Link.

http://blog.zwischengeschlecht.info/

Irgendwelche OPs oder Behandlungen würde ich erst mal ablehnen und mich vorher Informieren. Der Arzt soll dir aufschreiben was genau du hast, damit du dich Informieren kannst. Es wäre vielleicht Hilfreich wenn du mal ein Beschwerde Tagebuch führst wo du eintragen tust wann du welche Beschwerden hast. Oder wann du dich wie fühlst und wie es sich Äußert. Das wäre auch bei einem Psychologen von Vorteil.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden fall mal mit einer Vertrauensperson reden. Vielleicht ne schwester / Bruder oder tante/ onkel? ein gang zum Psychologen ist auf jeden fall gut denn der kann dich auch darin bestärken dass du damit nicht allein bist vielleicht kannst du auch in so eine Gruppe rein (mir fällt gerade der Begriff dafür nicht ein) wo man mit anderen die dasselbe Problem haben darüber reden kann

Ich wünsche dir noch viel Glück und schäm dich auf keinen Fall dafür 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dilansongul2121
19.01.2016, 19:41

Dankeschön für deine Hilfe.

0

Was möchtest Du wissen?