Wie merkt man, dass man Diabetes hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Diabetes bedeutet, dass der Blutzucker dauerhaft zu hoch ist.

Symptome für dauerhaft hohen Blutzucker können sein:

- häufiges Wasserlassen, da der Körper stark entwässert, weil er versucht den Zucker über die Nieren auszuscheiden

- großer Durst und ständig ausgetrockneter Mund

- Müdigkeit, Lustlosigkeit, kein Antrieb und Konzentrationsstörungen; müsste sich besonders stark nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit zeigen

- eventuell schlecht heildende Wunden oder stark juckende Haut

- Gewichtsabnahme

- der Urin kann nach Azeton riechen

- eventuell Schmerzen im Oberbauch, als würde man von einem breiten Gürtel, knapp über der Taillie, abgeschnürt

- Schwindelgefühl, Übelkeit

Zumindestens die ersten drei Symptome kommen so gut wie immer vor. Bei Typ 1 Diabetes treten die Symptome sehr rasch auf. Das geht innerhalb von ein paar Wochen und ziemlich stark. Bei Typ 2 Diabetes geht alles schleichend vor sich. Die Symptome treten langsam auf und werden mit der Zeit immer mehr und auch stärker. Deshalb werden sie meist erst viel später erkannt.

Jeder Mensch reagiert ein wenig anders und es müssen natürlich nicht alle Symptome auftreten.

Lg Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Verdacht auf Diabetes aufgrund der genannten Symptome:

  • Erhöhtes Dursgefühl 
  • häufiges Wasserlassen
  • Müdigkeit etc.


sollte schnellstmöglich ein Diabetes Test beim Arzt durchgeführt werden.


Hierbei wird ein 50g Glucose-Wassergemisch getrunken. Die Blutzuckermessung erfolgt dann nach 60 Minuten. Ist der Blutzucker über 140 mg/dl, müssen weitere Messungen erfolgen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein erstes Anzeichen ist vielleicht übermäßiger, unnatürlicher Durst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sommerfrage
16.12.2015, 00:59

Und viel pullern! Sicher auch durch den Durst  und vieles trinken! ::-)

1

Immer müde und durstig, das sind oft Anzeichen für eine Diabetes-Krankheit. Du kannst in der Apotheke deinen Zuckerwert überprüfen lassen. Besser wäre natürlich ein Besuch bei deinem Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?