Wie merkt man, dass der Partner/die Partnerin fremdgeht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Partner legt auf einmal mehr Wert auf sein Äußeres, Duscht ungewöhnlich viel, ständig Überstunden, hört auf zu telefonieren wenn man in den Raum kommt, ist auf einmal besser drauf, ist ständig müde, schenkt dir Blumen, hört dir gar nicht richtig zu. Wenn mehrere von diesen Faktoren zusammenkommen ist die Wahrscheinlichkeit schon ziemlich hoch. Aber, von notorischen Fremdgängern abgesehen, sind bei Problemen in der Partnerschaft immer beide mit daran beteiligt. Man hat wenig gemeinsam unternommen, nimmt sich wenig Zeit für gemeinsame Gespräche, macht dem Anderen für sein eigenes Glück verantwortlich und läßt sich selber hängen. Man macht ständig Vorwürfe wegen Kleinigkeiten, statt zu sagen "ich brauche dich" "Ich hab dich ganz doll lieb" "Es ist schön das es Dich gibt" LG Detlef

Klasse Antwort!!

0

Wenn Du plötzlich eine Geschlechtskrankheit hast, obwohl Du nicht fremdgegangen warst, dann ist das eindeutig.

Ansonsten, wenn Partner/in plötzlich "weniger oft" will oder auch gerade dann, wenn er/sie - vielleicht aus schlechtem Gewissen - ungewöhnlich oft will.

Wenn sich an der Art der Zärtlichkeiten irgendetwas plötzlich ändert.

Fremde "Gerüche" an ihm/ihr, von den bekannten Lippenstiftspuren ganz zu schweigen.

Wenn er/sie plötzlich einen anderen Tagesrythmus hat oder auf Fragen wo er sie denn war, unsicher wird und ausweichend antwortet oder sich selbst widerspricht.

ich würde lieber nicht direkt fragen. wenn der verdacht begründet ist, dann vielleicht nach der intensität der liebe fragen oder das eigene fremdgehen diskutieren wollen. nicht den partner in die ecke stellen.

Ich geh jetzt mal von mir als Mann aus: also wenn mich meine Freundin fragt "liebst Du mich?" bzw. "wie sehr liebst Du mich?" würde ich schon misstrauisch werden. Ich würde ihn / sie schon direkt fragen.

0

gut beschrieben ist es hier:
http://www.google.de/search?hl=de&q=partnerschaft+beziehung&btnG=Suche&meta=cr%3DcountryDE

Hoffentlich merkt man es NICHT (jedenfalls wenn ich der Fremdgeher bin)...

Das wäre auch OHNE den Zusatz in der Klammer eine VERNÜNFTIGE Antwort! Wenn ich meine Frau wäre, würde ich es sicherlich auch lieber gar nicht wissen. Schließlich schließt das fremdgehen ja nicht aus, daß man den Partner trotzdem weiterhin liebt.

0

Was möchtest Du wissen?