wie merkt man das sein Notfallspray (asthma) leer ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Indem nichts mehr rauskommt. 

Wie schon Gabi6868 geschrieben hat, kannst Du das mit eine Schale Wasser bzw. Am Waschbecken testen. Nur hat sie noch vergessen zu erwähnen das ein voller Sprühbehälter nach unten sinkt, während ein leerer Sprühbehälter an der Wasseroberfläche schwimmt. 

Also je näher der Sprühbehälter an der Wasseroberfläche ist, umso leerer ist der. 

Wenn nix mehr raus kommt, würde ich sagen. Bei manchen fühlt man es auch ungefähr, wenn den Behälter schüttelt. Ich weiß auch, dass die Antwort nicht sehr hilfreich ist, aber anders als durch schütteln merkt man es halt nicht. Deshalb immer drauf achten, rechtzeitig Neues verschreiben zu lassen. Es macht ja nichts, wenn man für den Notfall eine Sprühpackung auf Vorrat daheim stehen hat. Wenn man das Spray täglich braucht, kann man sich sogar mehrere Sprühfläschchen anschaffen, z.B. eines für die Handtasche und eines für daheim. Und mit der Zeit bekommt man auch ein bisschen ein Gefühl dafür, wie lange so eine Flasche etwa hält.

Fendtfan 14.12.2011, 21:29

danke

=)

0
Gabi6868 23.08.2012, 03:44

Ist so leider nicht richtig. s. meinen Kommentar.

0

Wenn es wirklich ein Spray ist, nimm die Sprühdose aus der Inhalierhilfe, fülle dein Waschbecken mit Wasser und schau, wie die Sprühdose schwimmt: Wenn sie noch nicht leer ist, "steht" sie quasi im Wasser. Wenn sie leer ist, liegt sie. Das bringen sie dir übrigens in der Asthmaschulung bei -:)

Was möchtest Du wissen?