Wie merkt man das etwas nicht stimmt. Fremdgehen, hintergehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Partner sich von einem abwendet, auf einmal viel weniger Zeit hat und keine Zärtlichkeiten mehr zulassen will, würde ich es als Zeichen deuten, dass etwas nicht stimmt. Dann sollte man aber so fair sein und darüber ehrlich sprechen und gemeinsam schauen, wie es weitergehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man seinem Partner vertraut, stimmt alles.
Du vertraust ihm nicht, wie es scheint.

Wie bei vielen Dingen handelt es sich auch hier um ein Selbstwertproblem. Du glaubst, nicht liebenswert genug zu sein, weshalb Dein Partner Dich betrügen könnte.

Man sagt zwar immer "ein bisschen Eifersucht ist gesund." aber meiner Meinung nach ist das völliger Blödsinn.
Eifersucht, egal wie viel oder wenig, zerstört eine Beziehung auf kurz oder lang.

Die Geschichte im Kopf "Er/Sie hat mich betrogen." ist so schwer und emotionsgeladen, dass es viel Aufmerksamkeit braucht, um zu erkennen, dass man träumt.
Nichts davon ist real, es sind Gedanken in Deinem Kopf, denen Du Glauben schenkst.

Wenn Du erkennst, dass Du durch diese fiktive Geschichte unbewusst Leid über Dich und Deinen Partner bringst, wirst Du damit aufhören.

Außerdem, selbst wenn Dein Partner einen anderen Menschen kennengelernt hat, der ihm gefällt und Eure Beziehung dem Ende naht, kannst Du nichts tun. Du kannst seine Gefühle nicht ändern.
Es sei denn es handelt sich lediglich um Sex, den der Partner in der Beziehung vermisst, weshalb er das mit diesem Menschen auslebt. Wenn Du akzeptieren kannst, dass er das vermisst und er das bei einem anderen Menschen sucht, kann das Eure Beziehung heilen. Dann muss man aber wirklich frei von Eifersucht sein. (Und natürlich WENN das so ist.)

Überlege Dir gut, was Du als nächstes tust.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Liebe Grüße :-)
NosUnumSumus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es auf die harte Tour machen: hinterher-spionieren, Mails und WhatsApp kontrollieren, Fallen stellen. Das Problem dabei ist, dass du dabei ein schlechtes Gewissen hast und du nach dem erzwungenen Wissen auch nicht besser dastehst als sie.

Mein Rat ist: wenn du einmal konkrete Probleme hast, die du auf ein vermeintliches Fremdgehen beziehst, beginne eine Grundsatzdebatte. Sowas wie "du würdest mir doch sagen, wenn es nicht mehr läuft zwischen uns? Ich könnte es nicht ertragen, wenn du mir fremdgehst, ich würde es wissen wollen." Dann rückt sie entweder gleich raus mit der Sprache, oder sie denkt nochmal darüber nach und wird dann mit dir reden oder es ist eben nichts und alles passt soweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HandsUp666
09.09.2016, 13:29

Ja, klar. Mit spionieren geht es.

Aber ich meine vom Verhalten her. Es muss doch irgendwie Anzeichen geben die darauf hinweisen könnten.

Z.B. weniger Zeit als vorher, oder weniger whaatsapp Kontakt, etc.

0

Das klassische Verhalten ist die Ausrede mit der Zeit. Also man sagt dem Partner das man länger arbeiten muss, noch wohin fährt, geht. Das man sehr eingespannt ist im Job. Interessant wird es dann, wenn es sonst nie so wahr. Vor allem wenn sich diese Ausreden immer mehr häufen. Vielleicht ist der Partner auch häufiger angenervt, fast aggressiv in seinen Reaktionen. Wenn der Partner irgendwie ständig gestresst wirkt, obwohl es evtl. keinen Grund gäbe. Beim Handy ist es das klassische das man ständig damit rummacht. Gerade wenn es sonst eher nicht so wichtig war, dann könnte das auffallen. Naja und klar ist es fast schon, wenn es Beweise gibt. Sehr klassisch ist der Lippenstiftkussmund am Kragen. Vielleicht andere Düfte am Partner. Wenn jemand zu Hause anruft, aber nicht sagt wer es ist. Wenn fremde Telefonnummern beim Partner gefunden werden.

Ich selbst bin noch nicht fremdgegangen. Allerdings hatte ich mehrmals etwas mit verheirateten Männern. Das heißt also das der Mann fremdgegangen ist. Von daher kenne ich den Stress, den sich der Mann antut. Er möchte schließlich auch Zeit mit seiner Geliebten verbringen. Und nein, nicht nur im Bett. Vor allem wenn sich beide verliebt haben, dann wollen sie einfach mal zusammen sein. Mit der Zeit wird es auch für die Geliebte stressig, weil sie ja den Geliebten auch mehr für sich haben möchte. Der hingegen packt das nicht, weil er auch noch andere Verpflichtungen hat. Fremdzugehen kann man wirklich nicht weiter empfehlen.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ehrlich:

Wenn man sich alle Deine Fragen aus Deinen 15-16 Accounts ansieht, dürfte doch selbst Dir, als erwachsener Mann Ende 30, mal langsam klar werden, dass diese "Beziehung" von Anfang an zum Scheitern verurteilt war.

Undzwar nicht wegen der Frau, sondern wegen Deiner Einstellung und Deinem Denken.

Was hast Du ihr nicht alles von Anfang an unterstellt. Was hast Du Dir nicht von Anfang an für abstruse Gedanken gemacht.

  • Warum ist sie noch auf der Singleplatform angemeldet,wo sie doch jetzt mich kennt?
  • Warum nennt sie meine Bilder süß?
  • Warum sehen wir uns so selten?
  • Warum darf ich sie nicht anrufen?
  • Warum darf ich sie nur zu festen Zeiten anrufen? ( (wohl bemerkt, sie ist alleinerziehende Mutter und muss ihre Zeit halt einplanen, schon mal daran gedacht)
  • Warum geht sie mit einer Freundin weg,wo sie doch mich sehen könnte?
  • Warum ist ihr ihr Kind wichtiger als ich? Absolute Hammerfrage-.-
  • Nutzt sie mich finanziell aus?
  • Sie muss Samstags arbeiten, sollte ich ihr das Geld dafür geben, damit wir mehr Zeit für uns haben?
  • Warum (nach wenigen Wochen Beziehung) will sie noch nicht ihre Zukunft mit mir planen?
  • Warum will sie noch nicht mit mir zusammenziehen?
  • Warum stylt sie sich auf, wenn ich nicht dabei bin?
  • Warum erzählt sie mir, dass sie von einem Typen angegraben wurde?
  • Sie hatte vor mir Sex mit einem anderen, ist sie ein Flitt**en?
  • Woran erkennt man, dass der andere fremdgeht?

usw usw usw

Und hier geht es doch schon wieder weiter im Text.

Du solltest wirklich erstmal gründlich an Dir und Deinem Denken arbeiten, notfalls vielleicht mit therapeutischer HIlfe, bevor Du Dich auf eine Beziehung einläßt. So wie Du drauf bist, wird das nichts.

Im ernst.

Man kann doch nicht in nur 2 läppischen Monaten,die man jemanden kennt, so einen Aufriss machen. So kannst Du doch niemals eine gute Beziehung führen.

Du musst doch selbst irgendwann mal merken, wie grotesk das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostsee1982
09.09.2016, 15:25

Spitzenantwort, nur schade, dass das bei ihm mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht ankommt und spätestens morgen steht wieder die nächste Frage hier, vielleicht wieder mit neuem Account. Dem fehlt es doch an jeglicher Selbstreflektion, wenn dann liegt es nur an ihr aber niemals an ihm. Am besten einfach machen lassen, da muss man gar nicht mehr darauf einwirken oder gute Antworten schreiben, der verbaut sich das Ding schon von ganz alleine. Der nimmt doch jeden abgelassenen Furz von ihr zum Anlass daraus wieder eine riesen Story zu machen.

1

Was möchtest Du wissen?