Wie merkt man als aussenstehender das es eine arrangierte bzw zwangsehe ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Liebe" spielt da keine Rolle. Das kommt dann schon noch in der Ehe.

Aber ich finde es nett von dem Mann, dass er mit dir nichts angefangen hat, denn sehr oft ist es so, dass türkische juge Männer sich erst mal bei deutschen Mädchen (die sie ohnehin "H*ren" nennen) austoben, dann ihre Freundin sitzenlassen und die längst abgesprochene Ehe mit einem türkischen Mädel eingehen.

Wenn in deinem Fall der junge Mann fair war, dann ist dem das hoch anzurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Verhalten deines Freundes dir gegenüber sehr fair. Er hat dir offen gesagt, dass es mit euch beiden nichts werden kann, weil du keine Muslima bist. Liebe spielt da keine Rolle. Die Eltern deines Freundes und auch die Verwandschaft verlangt, dass er eine Muslima heiratet und keine Christin. Ich habe in der Bekanntschaft einen solchen Fall. Er Moslem, sie Christin. Die sind verheiratet und haben zwei Kinder. Sie wird von der Verwandschaft ihres Mannes nicht akzeptiert, weil sie eine Christin ist. Das wollte dein Freund verhindern, dass es dir auch so gehen würde. Bei den strenggläubigen Moslems gibt es in solchen Fällen absolut keine Toleranz. Du bist eine Ungläubige und das findet keine Akzeptanz. Kann dir nur sagen, sei froh, dass dein Freund dich vor so einer Zukunft verschont hat, auch wenn die Trennung für dich so schmerzlich und unerklärlich ist. Früher gab es auch bei strenggläubigen Familien die Einstellung, dass eine Katholikin, niemals einen Mann heiraten darf, der evangelisch ist, oder umgekehrt. Dein Freund steht unter dem Druck seiner Eltern und dessen Verwandschaft. Was da entschieden wird, hat absolute Prioriät. Oft wird noch heute ein junges Mädchen einem Mann versprochen. Das machen dann die Eltern untereinander aus. Es kommt dann zu einer Zwangsheirat. Da wird nicht gefragt, ob die Frau später diesen Mann überhaupt haben will, oder die Frau diesen Mann. Deshalb kann der Islam niemals mit dem Christentum kompatibel sein. Beide Religionen trennen Welten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird schon arrangiert sein. Muslimische Mädchen sind in der Disse spärlich anzutreffen.

Das ändert nur nichts an deiner Situation, wenn er einfach mit zwei Frau schlafen kann und noch jemanden hat, der ihm die Hemden bügelt wird er es wahrscheinlich auch machen.

Sofern dich das Leben als ewige Geliebte nicht stört, kann man sich sicher arrangieren.

In Frankreich war Ehebruch niemals strafbar, sondern nur sich in seine Geliebte zu verlieben, weil Südeuropa und die Türkei ist nunmal ein südeuropäisches Land so funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?