Wie merken lehrer wie es ein geht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gefühle kann man in der Körperhaltung und in der Mimik ablesen..

Traurigkeit:
- gesenkter Kopf
- gekrümmte Haltung
- leerer Blick
- unkonzentriert
- vielleicht auch neutrale Miene / wenig Lächeln (selbst bei eigentlich witzigen Situationen)
- etc.

Kann unterschiedlich auffallen.

Wenn es dir nicht gut geht, dann sprich mit jemanden darüber. Versuche nicht mein vermitteltes Wissen einzusetzen, um deine Probleme noch mehr zu verschleichern. Achte auf dich! Wenn du immer eine Maske tragst, dann denkt auch wirklich jeder, dass es dir gut geht. Dann traust du dich auch nicht zuzugeben, wenn es nicht so ist.

Vielleicht kannst du dem Lehrer ja bisschen was anvertrauen? Immerhin scheint es ihm wichtig zu sein, ansonsten hätte er es nicht bemerkt und dich auch nicht darauf angesprochen.

Wenn du die Maske weiterhin tragst, dann werden deine Probleme schlimmer und das hilft den anderen und vor allem auch dir nichts. Suche dir bitte Hilfe (gerade wegen dem Tag ritzen).

Liebe Grüße :)

"Wahre Stärke bedeutet nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen!"

Hallo.

Das ist so, wenn man einen Beruf richtig erlernt hat, kennt ,man alles sehr genau. Das geht in Fleisch und Blut über.
Ich habe 23 Jahre Taxi gefahren und wenn dann einer vor mir fuhr , hab ich manchmal zu den Fahrgästen gesagt, wenn ich Polizist wäre , würde ich den mal kontrollieren.
Es ist auch öfter vorgekommen, das der angehalten wurde und es nachher auch hieß der hatte dies oder das. Das sieht man.
Körpersprache und Mimik machen auch viel aus.

Das merken sie z.B.  wenn ein Schüler traurig oder bedrückt guckt. Oder wenn jemand sonst immer lebhaft ist, sich rege am Unterricht beteiligt und dann auf einmal viel stiller ist, kaum noch was sagt, bedrückt und nachdenklich wirkt.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ändert sein Verhalten / Bewegungen / Sprache nicht in kurzer Zeit, Jahre bei manchen Jahrzehnte.

Oder in anderen Worten wir sind ein haufen träger Masse. ^-^'


Wenn du jemanden gut kennst / jeden Tag triffst, was bei deinem Lehrer der Fall ist, erkennst du ziemlich schnell auch nur kleine Abweichungen von der für die Person üblichen Körpersprache / Sprache.

Wobei die Deutung der Abweichung auf Erfahrung basiert ( Lehrer sind meist gut geschult dafür ).

Z.B. sprichst du an einem Tag etwas weniger, unternimmst weniger mit deinen Freunden, bist unaufmerksam...


Man kann auch Personen sehr einfach in "Verhaltens-Schubladen" einteilen und man wird überrascht sein wie ähnlich wir uns alle sind. (: So lassen sich Reaktionen / Gefühle / Gedanken von rel. fremden Personen überraschend gut bestimmen.


lehrer merken so etwas. sie sind pädagogen und verstehen auch etwas von psychologie. sie merken es an deiner mimik/gestik, an deiner konzentrationsfähigkeit. traurige schülerinnen sind auch oft passiv und beteiligen sich nicht bis wenig an unterricht. aber möglicherweise brauchst du professionelle hilfe. du hattest ritzen als mitthema angegeben. such dir psychologische hilfe, damit deine schulischen leistungen nicht unter deiner (evtl.) psychischen krankheit leiden. ritzen an falschen stellen kann lebensgefährlich werden!!!

TheTrueSherlock 08.07.2017, 01:05

Ja, sehr witzig.
Eigentlich solltest du recht haben ja, aber selbst meine Psychologie und Pädagogik-Lehrerin hatte nicht gemerkt, dass es mir mies geht und dass sie mich auch mehrmals verletzt hat.

0

Liebes Winterkind

Du kreist seit Monaten um immer dieselbe Frage. Das macht mir ein wenig Sorgen. ich habe Dir eine Freundschaftsanfrage geschickt und würde Dir anbieten, das wir unter vier Augen mal schreiben.

Was möchtest Du wissen?