Wie merke ich ob mein "sexpartner" gefühle hat oder gefühle entwickelt für mich? Und wie merke ich es bei mir selbst?

7 Antworten

Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass er Gefühle für dich entwickelt, wenn ihr sonst nichts miteinander tut. Bei einer Freundschaft Plus, die auch wirklich eine Freundschaft ist, also wo man auch miteinander redet und Dinge unternimmt, mag das was anderes sein. Aber so?

Er lernt dich als Person ja nicht kennen. Von daher wird er wohl auch kaum ernsthafte Gefühle entwikeln. Und wenn doch, wird er öfter zeit mit dir verbringen wollen. Undzwar außerhalb des Geschlechtsverkehrs..

Sex als Bindungsfaktor!

Sex, egal wie oft, ist ein wichtiger Bindungsfaktor in einer Beziehung. Und das wird etwa auch auf hormoneller Ebene unterstützt.

Beim Orgasmus und dem Sex wird das Hormon Oxycotin ausgeschüttet – von ExpertInnen auch gerne als „Bindungshormon“ bezeichnet.

Auch ein anderes Hormon, nämlich Prolaktin, das ebenfalls nach dem Orgasmus von Frauen und Männern ausgeschüttet wird, stärkt die Paarbeziehung. http://www.sexmedpedia.com/artikel/sex-als-bindungsfaktor

Deshalb könnte ich so eine "Freundschaft plus" nicht leben! Weil mein Herz dabei immer "hängen" bleibt!

Du selbst wirst es auf jeden Fall merken! Wenn Du sehr oft und intensiv an Ihn denkst, wenn er nicht da ist! - "Entzugserscheinungen" bekommst!

Ihr Frauen seid doch die viel Feinfühligeren im Normalfall! Schon allein wie er Dich ansieht - Dich in den Arm nimmt - drück und küsst  ... und auch beim "Allerschönsten" würdest Du es bestimmt merken!


Wenn er nur kommt um dich flachzulegen dann will er das eine  und sonst nichts. Kein Anruf, keine Nachricht. Das ist weniger als Freundschaft + denn da macht man auch mal was zusammen. Sorry

Was möchtest Du wissen?