Wie merke ich ob mein Kind Drogen nimmt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Also ich hab diese Frage gespannt verfolgt, da ich gerade das selbe Problem habe, und finde es bisschen komisch das man denkt man könnte so was klar merken wenn man ein gutes Verhältnis zu seinem Kind hat. Das hat gar nichts mit der hauptsächlichen Frage zu tun. Ich kenne meinen Sohn sehr gut, komme gut mit ihm zurecht, doch vielleicht ist genau das der Punkt warum er schauspielert. Geh am besten zu einer Beratungsstelle die helfen Dir sofort und gerne weiter.Vor allem zweifelt dort niemand daran das Du nicht mit Deiner Tochter klar kommst. Wünsche Dir viel Glück Silvi

Danke für den Tip.Ich war bereits dort. Meine Tochter hat mir aber schon vorher gebeichtet das sie manchmal kifft. Nun geht sie regelmäßig zur Jugend Drogenberatung, ihr gefällt es total gut dort und es scheint zu helfen. Der Andrang ist übrigens sehr hoch dort, man sagte mir es werde jedes Jahr schlimmer und die Kinder und Jugendlichen werden immer jünger. Ist das nicht furchtbar??? Ich finde man müsste mehr dagegen tun. Drogenbesizt u. Konsum mit zB Arrest bestrafen. Die Polizei sollte in Schulen Kontrollen auf dem Pausenhof durchführen usw... Das schreckt die Kidis vielleicht mehr ab.

0
@mariscisa

Ich weiss etwas spät....ABER diese schnelltest gibt es für ca 15-50€ in der apotheke und testen auf die gängisten drogen wie cannabis kokain heroin speed ecstasy und co diese tests sind relativ gut da sie einen niedrigen cutt off wert haben ich glaube 25-50 nanogramm. achja nochmal zu der thematik falls es doch noch jemand liest.... wenn eltern mit ihren kindern in solch einer lage stecken.müssten die eltern das eig merken es gibt gewisse faktoren auf die mann einfach nur achten muss der test gibt dann natürlich den letztlichen beweis...

mfg ein Kiffer der auch ne Mama hat :D

0

mit deinem mangelndem vertrauen machst du mehr kaputt als die drogen es machen, glaube mir.falls dein kind drogen nehmen will dann unterstütze es und schau das die dosierung stimmt. warne vor risiken und Nebenwirkungen den wenn es drogen ausprobieren will macht es das,wen du das nicht willst ,erst recht. die dosis macht das Gift..auch schokolade kann zum Tode führen bei falscher Anwendung.

Du kannst dein Kind nicht zu einer Urinprobe oder soetwas ähnliches zwingen. dass kann nur der Staat. ausserdem würde ich schauen was dass für Drogen sind. denn Cannabiss ist zum Beispiel viel harmloser als Alkohol. .

Was möchtest Du wissen?