Wie merke ich eine Milchunverträglichkeit und was macht's wenn ich trotzdem Milch trinke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Magen Darm-Trakt ist ein eines der Körperbereiche, der am schnellsten reagiert. Bauchschmerzen sind ein sehr unspezifisches Symptom, können also auch andere Ursachen als Lebensmittel haben. Da kann man bei sich selbst am besten mit einem Beobachtungsprotokoll nachforschen. Schreib also ein paar Tage alles auf, was Du wann gegessen und getrunken hast, was Du an dem Tag gemacht hast, wie das Wetter war und Deine Stimmung. Und dann natürlich, ob Du Bauchschmerzen hattest oder nicht. Damit kannst Du auch gut zu einem Allemeinmediziner gehen.

Wenn Du noch was über Milchunverträglichkeit wissen willst, schau mal hier: http://www.milch-nrw.de/index.php?id=unvertraeglichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Geh lieber zum Arzt denn es kann auch sein das du einfach keine kalte Milch verträgst.

Bei mir ist es so dass ich von kalter Milch auch imemr Bauchscmerzen bekomme, aber von anderen milchprodukten oder warmer Milch habe ich keienrlei Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob eine Milchunverträglichkeit besteht, kann der Arzt austesten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Milch mal einen Tag lang weg ...hast du dann keine Probleme ...dann kann es wirklich an der Milch liegen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das merkst du an bauchschmerzen und magen darm problemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?