Wie meldet man sich eigentlich arbeitslos?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sofort nach Erhalt der Kündigung ab zur Agentur für Arbeit. Hier bekommst du als Verheirateter 68% vom durchschnittlichen Bruttolohn. Vorausgesetzt, du hast die Anwartschaftszeit schon erfüllt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laegherta
29.03.2016, 01:37

Gibt's da eigentlich auch Unterschiede zu Hartz 4? 

0
Kommentar von Familiengerd
29.03.2016, 10:27

Hier bekommst du als Verheirateter 68%

Das ist falsch!

Erstens spielt es keine Rolle, ob eine/ein Arbeitslose/r verheiratet ist oder nicht.

Zweitens beträgt das Arbeitslosengeld für Arbeitslose ohne Kind/Kinder 60 % des Bemessungsentgelts.

Drittens beträgt das Arbeitslosengeld 67 %, wenn die/der Arbeitslose Kinder/ein Kind hat.

0

Was möchtest Du wissen?