Wie meldet man eine Gebburtstagsparty an zwecks Ruhestörung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es reicht wenn du den Nachbarn bescheid gibst. Anmelden müsstest du die Partys erst, wenn sie öffentlich werden. Ich kenne ein paar Polizisten und die sagen, dass bei Meldungen wegen Ruhestörungen (bei Partys) entweder sowieso keiner kommt, weil sie das nicht als "wichtig" sehen oder erst Stunden später. Mach dir mal keine Sorgen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denn Nachbarn bescheid sagst, sollte das eigentlich reichen. Ansonsten kannst du bei der Gemeinde beziehungsweise bei der Stadtverwaltung oder Polizeistelle nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal lieber deinen Nachbarn Bescheid, das es am Tag X etwas lauter werden könnte.
Eventuell lässt du, je nach Anzahl der Nachbarn, mal eine Flasche Sekt oder ähnliches springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NEUER1488
23.05.2016, 17:54

alle wissen bescheid nur wir haben so ein nachbar der immer die hand am telefon hat und Polizei anrufen zu sein Hobby gemacht deswegen will ich mich absichern mit einer Sondergenehmigung aber kenne mich damit nicht aus 

0

Normalerweise beim Ordnungsamt, allerdings heißt das nicht dass man einfach machen kann was man will. Das Amt wird dir Auflagen geben wie z.B. das ab 22 Uhr die Veranstaltung keine Musik mehr gespielt werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die nächsten umliegenden Häuser selbst aufsuchen und

ihnen dein Anliegen persönlich vorbringen. Das müßte eigentlich

genügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?