WIe meinen Freund motivieren regelmäßig zur Uni zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Studieren heißt auch Präsenz zeigen, es sei denn dein Freund ist sehr gut an der Uni, und kann sich mit Skripten und Büchern allein vorbereiten.. Einige (fortschrittliche) Unis stellen auch die Vorlesungen/Übungen als Video online.. (das wär die Ausnahme).

Ansonsten (wenn er net einser-Schüler ist) sollte er hingehen, weil er dort wertvolle Tips in Sachen Klaurus erhält.

Wenn er nicht dazu bereit ist und gerne schlendert, hat er an der Uni eigentlich wenig verloren.. Studieren heißt die meiste Zeit selbstständig Lernen, Recherchieren, usw.und wer mehr wie 2-3 mal fehlt, kriegt bei uns an der Uni keine Scheine (Modulbescheinigung/-note/-TN/-LN/etc.pp.)!

das ist seine sache und solange die bewertungen stimmen sinnig...

also würd ich in lieber lassen, in den vorlesungen lernt man oft nichts was man nicht auch selbst lernen kann...

in der hinsicht ist evtl ein pflichtbesuch wie von dir gewünscht stressiger und zeitaufwändiger als ein effektives lernen zuhause wo an und abfahrt genauso wenig zet stehlen wie die vorlesung selbst wenn er autodidaktisch veranlagt ist

mfg

Vielleicht hofft er nach abgebrochenem Studium und Karriere als Taxifahrer, Außenminister zu werden.

Wenn er nicht will, wirst Du ihn nicht dazu überreden können. Wenn er denkt, dass er die Vorlesungen nicht benötigt und wenn er trotzdem gute Noten schreibt und das Studium schafft, dann ist es doch in Ordnung.

Schade wäre halt nur, wenn seine Leistungen rapide nach unten gehen würden und er das Studium verbocken würde aus Faulheit.

Letzten Endes ist es aber seine alleinige Entscheidung. Er wird schon wissen, was er tut.

sag ihm, dass es seine sache ist.. er bezahlt geld für die uni.. andere fächer schleifen zu lassen ist natürlich unsinn.. okay, angenommen er schriebt mathe und lernt dafür wie ien tier.. gut.. dann lässt er aber englisch schleifen.. und ZACK.. das wars.. dann geht das immer so weiter.. wenn er jeden tag geht und immer das lernt was behandelt wurde hätte er auch zeit für das studenten leben ;)

fieserfisch 26.10.2010, 09:47

ach ja???

wer sagt das er schleifen lässt? in der hinsicht müsste ich mich fragen wie er es überhaupt in das siebte semester geschafft hat^^

0
sinsemillia 26.10.2010, 09:51
@fieserfisch

Ja, genauso sieht es aus. Er lernt für MEchanik- und in diesen 10 Tagen macht er nichts anderes. Dadurch muss er häufig erst mal die Skripte lesen, wenn er anfängt sich mit einem Thema zu beschäftige.

0
Padde1990 26.10.2010, 14:02
@sinsemillia

das wird ihm das genick brechen.. wenn nicht im studium, dann im arbeitsleben.. er scheint einen technischen beruf zu machen.. da muss man vieles aufeinmal machen können.. ich mach auch sowas in der richtung..

0
Padde1990 26.10.2010, 14:04
@fieserfisch

is meine ansicht undmeine meinung.. dann bricht es ihm halt im arbeitsleben das genick.. das geht so nicht.. er schiebt auf und amcht alles aufeinmal, er wird sich vollkommen überarbeitne und macht sich selbst stress

0

wenn du bissl ahnung von wirtschaft hast, kannste ihm ja mal die opportunitätskosten eines "unnötigen" semesters aufzeigen...

als angehender ingenieur wären das z. b. min. 20.000€ ausfallender bruttoverdienst, 6 monate weniger in die rentenkasse einbezahlt (dürfte aber eig egal sein...),...

ich studiere auch nicht, aber wenn er schon im siebten semester ist wird er ja auch irgendwie dahingekommen sein. hat er es denn schon immer so gemacht? wenn ja, dann ist alles bestens

sinsemillia 26.10.2010, 09:48

Ja, er hat das schon immer so gemacht. Hat mir aber dieses Jahr zu Anfang des Semsters gesagt, dass er alle Veranstaltungen besuchen wird, weil er das sonst dieses Semester nicht auf die Kette kriegt. In einigen Fächer ist er inhaltlich erst im 5. Semester.

0

wenn du keine ahnung hast, dann lass ihn, entweder er weiss was er tut und macht das richtige, oder aber er verkackt halt aus eigener schuld, aber du weisst es halt nicht, nur er kann das wisssen, wie er am besten lernen kann...

Mach ihm morgens immer ein leckeres Essen, das er dann an die Uni mitnehmen kann uns nur dort essen darf :D

Padde1990 26.10.2010, 09:47

das is gut :D

0

Was möchtest Du wissen?