Wie meine Locken unter Konrtole bringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit was pfelgst du sie denn ?

Locken können echt gut aussehen, wenn man bisschen Mühe reinsteckt..
Zum Beispiel kannst du mit einem Diffusor die Locken strukturierter und lockiger/voluminöser machen, oder aber du könntest direkt nach dem waschen,
wenn sie noch sehr nass sind, kämen und dann eine Feuchtigkeitsmilch reinmachen.
(Ich benutze die von Balea - Feuchtigkeitsmilch - Mango + Aloe Vera,
ist nicht sonderlich teuer, aber gut, macht die Locken weicher)

Du solltest auch, wenn möglich, nicht mit offenen Haaren schlafen, die reiben zu sehr an dem Kissen und werden dann strohig, also z.B. mit Dutt schlafen..

Wenn dir deine Locken in natürlicher Form nicht gefallen, kannst du sie dir flechten nach dem Duschen, über Nacht trocknen lassen und frühs sollte es dann weniger gelockt sein.

Wenn das wirklich alles nichts helfen sollte und du deine Locken weghaben möchtest, musst du glätten, glätten,glätten, oder aber eine Dauerglättung ausprobieren,
diese sollte je nach Haartyp 2-6 Monate halten... Informier dich mal bei deinem Friseur ... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xyssejx
01.12.2013, 16:06

Ich habe das Shampoo von L'oreal paris (Elvital Anti-Shchuppen) und den dazugehörigen Conditioner. Zusätzlich habe ich so ein Haarbalsam was den Haaren Feuchtigkeit spendet von Pantene Pro-V. Ich schlafe eigentlich nie mit offenen Haaren weil ich da eh unangenehm finde...

Fürs glätten, glätten, glätten habe ich aber leider keine Zeit und auch nicht die Geduld. Jedoch werde ich mich sicher nochmals bei meinem Friseur informieren, werde aber zuerst einmal versuchen meine Haare mit den Flechtfrisuren in den griff zu bekommen ;)

Danke für deine Schnelle Antwort :)

0

Hallo Du, Ich habe auch Korkentzieher udn hab mich inzwischen damit auch abgefunden da alle in meiner Klasse glatte haare haben und immer voll neidisch auf meine locken sind und das mag ich irgendwie _

Auf jeden fall hatte ich einen verusch gestartet (welcher auch sehr gut lief) ich hab mir abend nach dem Haarewaschen meine haaare LEICHT angeföhnt umd hab sie dann zu einem fischgrätenzopf geflochtenfalls du nicht weißt wie dieser geht hier hast du eine anleitung (

) dann hab ich in die nacht über so gelassen früh hab ich ihn dann aufgemacht meine haare nur leicht aufgeschüttelt udn fertig waren schöne waves ^^ diese sind hl lockig halb glatt :D

Ich hoffe ich konnte dir helfen - viel spaß beim ausprobieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xyssejx
01.12.2013, 15:44

Hey du, da kam ja echt schnell eine Antwort :D

Klar weiss ich was ein Fischgrätenzopf ist, nur brauch ich für den immer ewig, aber probieren geht ja bekanntlich überstudieren ;) naja nicht immer aber in diesem Fall ja schon.

Ich weiss jetzt zwar nur nicht so genau wie mir das langfristig nützen soll aber trotzdem danke :) Werde ich sicherlich mal ausprobieren ^^

Nochmals danke!

0

Leute die locken haben wollen sie loswerden und welche mit glatten haaren wollen locken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xyssejx
01.12.2013, 15:46

Dieses Prinzip kenne ich schon aber ich möchte ja nicht keine Locken sondern einfach nicht so ein Vogelnest auf den Kopf ;)

0

Was möchtest Du wissen?