Wie macht sich Inzucht bei Schafen bemerkbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es gibt eine einsam gute möglichkeit, um festzustellen, was mit dem kleinen hammel los ist (kastriert heisst er hammel).

ich würde das tier mal gründlich von einem TIERARZT untersuchen lassen.

missbildungen in F1 sind bei schafen bei inzucht äusserst selten.

ich würde eher annehmen, das tier ist total verwurmt. das muss GEZIELT behandelt werden. und dazu brauchts nun mal den tierarzt. es müssen ALLE schafe entwurmt werden und nach möglichkeit täglich der kot entfernt werden um eine neuinfektion zu vermeiden.

im anschluss an die wurmkur (muss wahrscheinlich nach 2-3 wochen wiederholt werden), kannst du mit dem auffüttern beginnen.

zusätzlich zum gras und zum hafer. kannst du etwas luzerne- oder kleeheu füttern. ausserdem ein kilo gekochte kartoffeln mit den händen zerdrücken, eine gute handvoll kleie und eine gute handvoll hafer im ganzen korn untermischen. vor dem verfüttern 2 stunden stehenlassen. auch ein paar karotten oder äpfel kannst du zufüttern. die karotten, sofern keine futterkarotten, in scheiben schneiden, damit das schaf das auch fressen kann.

Also... Inzucht macht sich weniger schnell bemerkbar als man denkt. Zitat von einem Genetiker, mit dem ich darüber mal geplaudert habe.

Daß Schafe Gourmets mit eigenen Vorlieben sind, hat damit nix zu tun. Schafe sind tolle Tiere mit Charakter :D.

Das schlaksige könnte an Parasiten liegen, Würmer oder ne Kokzidieninfektion, die vor sich hin schmort. Einfach mal dem Tierarzt vorführen.

Tierfreund97 01.07.2017, 00:46

Danke für die Antwort.
Würmer können eigentlich nicht sein, da wir ziemlich regelmäßig etwas gegen Würmer geben :)

0
Rosenbaum 01.07.2017, 00:47
@Tierfreund97

Dann laß mal auf Kokzidien testen. Die Biester machen sich nicht immer durch Durchfall bemerkbar, können aber viel Schaden anrichten. In solchen Fällen gerne mal einmal mehr den Tierarzt fragen (einen für Großvieh).

1
Tierfreund97 01.07.2017, 01:01

Vielen Dank, das werde ich tun!

0
Rosenbaum 01.07.2017, 01:02
@Tierfreund97

Ah, und noch einer: Bei Wurmmitteln auch gerne mal testen, ob's was gebracht hat oder die Viecher resistent sind.

1

Naja,wenn dir irgendwann ein Schäfchen mit zwei Köpfchen oder 6 Beinen über den Weg gewackelt kommt, weißt du ,daß irgendeins von den Viechtern wieder an seinem Schwesterchen dran war..

Was möchtest Du wissen?