Wie macht man wenn man beim Urlaub im Ausland die Sprache nicht kann?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Zur Not mit Händen und Füßen ;-) In den meisten gängigen Urlaubsorten kommt man mit Englisch zurecht. Ich war mal mit meinem damaligen Freund in Leeuwarden in den Niederlanden chinesisch essen. Die Bedienung sprach Niederländisch und Chinesisch oder Indonesisch, wir nur Deutsch und Englisch. Zum Glück war die Speisekarte mehrsprachig und wir haben einfach mit dem Finger auf die Gerichte gezeigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird NICHT überall Englisch gesprochen. Was aber überhaupt kein Problem ist. 

Beispiele für Verständigung in einem fremden Land bisher: 

"Halsweh" konnte ich in der Apotheke in Ungarn gut durch eine Geste verständlich machen. "Vitamin C" hat sie auch verstanden. Auch, dass ich nur fünf Euro zur Verfügung hatte - einfach durch Vorzeigen des Geldscheins. Sie hat ein Produkt wieder weggenommen und ein anderes geholt, dann ging das. 

In China habe ich der Schaffnerin im Bus (gibt es dort) einfach auf einem Stadtplan gezeigt, wohin ich möchte. Das hatte auch den Vorteil, dass sie mir netterweise Bescheid gesagt hat, wann ich aussteigen musste. 

In Japan habe ich durch Vorzeigen meiner zur Neige gehenden Vorräte die Tempos in dem etwas unübersichtlichen Drogeriemarkt gezeigt bekommen. Die Angestellte ist mit mir durch den ganzen Laden gelaufen :-)

Eine Objektivabdeckung für die Spiegelreflex meines Vaters (der seine eigene Objektivabdeckung irgendwo verloren hat), habe ich mit derselben Methode bekommen. Einfach den Fotoapparat mit der fehlenden Objektivabdeckung (bei Regen sehr nervig) vorzeigen. Der Verkäufer hat ihn mit einem geübten Blick angeschaut und war gefühlt zehn Sekunden später wieder mit dem passenden Produkt zurück.

Und sowohl in China als auch in Japan hatten die Restaurants eigentlich alle Fotos von den Speisen. Also alles kein Problem. 

In einer Bäckerei, z.B. in Tschechien, kauft man einfach durch Zeigen ein. Erst auf das Produkt, dann die Anzahl mit den Fingern zeigen. Höflichkeitshalber kann man ja auf Englisch zusätzlich noch sagen, was man möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, wo du bist. In den üblichen Urlaubsländern kommst du mit Englisch aus. Du wirst dich zwar nicht über die Krise der EU unterhalten können, aber zum Essen, Trinken und Shoppen reicht es aus.

Und ein paar Begriffe des Landes: Danke, Guten Tag,Auf Wiedersehen, Ja , Nein solltest du dir  noch einprägen. Es macht einen guten Eindruck.

Ich war vor zwei Jahren in Budapest. Ungarisch ist ja eine Sprache, wo man sich, wenn man Latein hatte,nichts ableiten kann. Aber auch das ging ganz gut. Ein bißchen Englisch hatten die alle drauf.

Allerdings darfst du nicht den Fehler machen wie ich vor 20 Jahren in Frankreich. Ich war ehrgeizig und habe vorher etwas Französisch  gelernt. In der Schule hatte ich kein Französisch. Und die Franzmänner haben es nicht so mit dem Englischen. Jedenfalls habe ich dann einen Mann auf der Straße gefragt - auf Französisch: "Hier in der Nähe gibt es ein großes Kaufhaus. Das suche ich. Wo ist es? " Das war grammatikalisch auch ok. Er überfiel mich dann aber mit Worten, weil er vermutlich wegen meines schönen Satzes dachte, ich könne ganz gut Französisch. Ich verstand kein Wort....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In guten Restaurants kommt man mit Englisch ganz gut zurecht und in manchen Urlaubsregionen können sie auch etwas Deutsch.

Schwerer tut man sich manchmal bei McDoof. In Barcelona hat es mal ganz gut mit Englisch funktioniert, dann wieder nicht. In Prag, Krakau und auf Rhodos gabs kein Problem, in Budapest habe ich es mit ein wenig Ungarisch probiert, aber die haben mich nicht verstanden...dann also wieder Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Ländern kommt man mit Englisch ganz gut voran.

In Frankreich sind sie da nur etwas stur. Wir haben unsere Einkäufe immer mit Sprachführer bewaffnet gemacht, das ging schon irgendwie.

Ist auch nie schlecht sich wenigstens ein paar Wörter der Landessprache anzueignen. Das freut die Einheimischen meistens und das Gespräch ist gleich viel lockerer. Das kann ja auch Spaß machen.

In Ägypten habe ich mich mit den Leuten aus einem Misch Masch aus Englisch, Ägyptisch und mit Händen und Füßen unterhalten. Hat funktioniert und war lustig. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nicht in jedem Land spricht man fließend Englisch, aber zum Glück in vielen.

Kommt auch drauf an wo du Urlaub machst. Große Urlaubsregionen sind gerne an ihre Touristen angepasst. In Kroatien kannst du beispielsweise in den Touristenzentren sogut wie überall deutsch sprechen, das verstehen viele. Ähnlich ists dann in anderen Regionen auch. Spätestens mit engl kommst du in solchen Regionen eigentlich immer gut zurecht. (nicht immer im Supermarkt aber in Hotels /Restaurants usw doch echt gut)

Machst du etwas individual Urlaub z.b. mit dem Auto weit weg von Touris könnte es schwerer werden .. Aber mit Armen und Beinen kommt man auch gerne ans Ziel. Handys übersetzen zur not die Speisekarte und mit dem Finger auf was deuten geht zur Not immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Englisch kommt man nicht überall weiter. 

Beim essen zeigt man einfach auf das Gewünschte. Ansonsten kann es nicht schaden, das Wichtigste in der Sprache zu lernen. Das zeigt Interesse und hilft bestimmt weiter. 

Ansonsten Hände und Füße benutzen. Hat man früher auch so gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Ländern und besonders in den Touristen Regionen wird englisch gesprochen.
Wenn nicht: Zeichensprache :D
Falls du in sehr außergewöhnliche Länder willst, solltest du dich vorher vielleicht etwas mit der Sprache befassen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man zeigt auf die Speisekarte. In Japan werden die verschiedenen Gerichte als Modelle im Schaufenster präsentiert, da konnte ich sogar dem uralten Wirtsehepaar klarmachen, was ich wollte. Und nicht zuletzt kann man sich ein kleines Wörterbuch der Landessprache mitnehmen, um die grundlegendsten Worte zu beherrschen oder zeigen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch spricht so ziemlich Jeder, ja :) Damit kommt man meist weiter und wenn nicht findet man meist um sich rum jemanden der es dann kann und übersetzen kann.

Ansonsten mit Händen und Füßen kommunizieren ^^  Verstehen tut man sich immer irgendwie.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immenhof 29.06.2017, 13:54

Nein, es gibt genügend Länder in denen man mit Englisch nicht weiterkommt.

1
DevilsLilSister 29.06.2017, 13:58
@Immenhof

ich hatte bis jetzt noch nie den Fall. Selbst im tiefsten Sibirien findest du Menschen die Englisch sprechen (auch wenn es nur Bruchteile des typischen Schulenglisch sind - reicht ja meist schon)

1

In den meisten Ländern Europas kommt man im Tourismus schon mit Englisch zurecht (ausser Ländern wie Ungarn, Albanien, Kosovo, Mazedonien, Moldau und Weissrussland kann einem die Englischkenntnisse nicht viel bringen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dahika 29.06.2017, 19:44

also in Budapest hatte ich kein Problem, mit Englisch klar zu kommen. Ok, für eine Unterhaltung reicht es nicht, aber für Essen,Trinken,GEldautomat ging das durchaus. An einem Straßenstand verkaufte jemand interessante Backwaren, die ich nicht kannte. Ich wollte aber vorher einigermaßen wissen,ob ich das auch lecker finden würde. Auch das ging. Ich deutete auf das Gebäck und sagte: "Good?" Der Verkäufer nickte. Ich machte dann aber wohl doch ein skeptisches Gesicht und dann brach er mir ein Stück ab. "Good" sagte er. Und ich grinste und sagte: Very good. Köszenom. (Danke). Und wir schieden als Freunde.

0

Du kannst es entweder durch Handbewegungen zeigen, aber ja: In den meisten Ländern sprechen Kellner und so auch Englisch, dass du fragen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einen Sprachführer oder ein Bildwörterbuch der jeweiligen Sprache. Dazu 10 finger und eine gewisse schauspielerische Begabung, das wird schon was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie dich alle überall verstehen: Einfach ganz laut reden und immer wiederholen und dazu wild mit den Händen rumfuchteln. Ist doch easy.

Ne aber mal im ernst, einfach ein paar wichtige Wörter in der Sprache lernen (Ja/Nein/Danke/Bitte/Hallo/Tschüss). In Kombination mit Englisch müsste das funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es wird nicht in jedem Laden englisch gesprochen. Wie wärs wenn du die Sprache vorher mal etwas lernst um ein paar Grundbegriffe zu beherrschen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?