Wie macht man seine haare so leicht gewellt, nicht lockig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich Locken haben will, mach ich das immer so, dass ich abends dusche, dann Schaumfestiger in die Haare und dann mach ich mir einen französischen Zopf (für mehr Locken mach an jeder Seite einen), meistens ist es dann am nächsten Morgen trocken, falls nich, kurz drüberföhnen, aber nicht kämmen! Dann kämmst du die Locken raus ;) Damit die länger halten, mache ich etwas Haarwachs rein und dann hab ich Locken :D Hier ist eine Anleitung für einen Französischen Zopf, nach etwas Übung klappt das (sonst frag eine Freundin oder deine Mutter ;)) Es gibt auch noch ganz viele verschiedene Anleitungen, einfach "Anleitung Französischer Zopf" googlen, dann kommt ne ganze Menge ;)

http://www.haarehochstecken.de/franzoesischer-zopf-video-anleitung.html

Was auch funktioniert (aber eher nur in den Spitzen) ist auch abends duschen, Schaumfestiger und dann einfach nur alle Haare nach hinten nehmen und dann den ganzen Zopf in eine Richtung drehen und dann so ähnlich wie bei einem Dutt zusammenbinden, das hält aber nicht so lange ;)

Hoffe, das hilft dir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heyy,

am besten du wäschst dir am Tag vor der Hochzeit abends die Haare und wenn sie noch feucht (feucht, nicht ganz nass!) sind, flechte sie dir. Normalerweise sehen sie dann (ungefähr) so aus, wie auf dem Bild. Oder du versuchts es mit einem anderen Lockenstab^^

viel Glück

glg Usherfan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich flecht meine haare manchmal ganz locker ein, dann bekomm ich auch wellen ..... aber leider nicht so schöne wie auf dem bild :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?