Wie macht man sein Auto winterfest, wenn es wenig kosten soll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unterbodenschutz überprüfen, wenn Risse drin sind, dann Abhilfe schaffen, sonst kriecht das Salzwasser über den Winter darunter und macht den Unterboden kaputt, Frostschutz überprüfen und ins Scheibenwaschwasser ebenfalls spezielles Frostschutzmittel einfüllen, damit das Spritzwasser beim Sprühen nicht gefriert. Reifen möglichst auf Winterreifen umrüsten, falls keine Ganzjahresreifen gefahren werden.

Frostschutz im Kühler überprüfen, eigentlich sollte der passen. Scheibenwisch-Wasser mit Frostschutz versehen. Keine weiteren Ideen von mir.

Reifenluftdruck prüfen, Winterreifen aufziehen, Beleuchtung prüfen, Frostschutz in die Scheibenreinigungsanlage, Kühlerfrostschutz auspendeln (Tester kostet drei Euro) oder auspendeln lassen. türdichtungen mit hirschtalg oder ähnlichem einschmieren (zur not tuts auch palmin). scheibenkratzer und enteiserspray sowie besen ins auto legen.

das genügt auch schon. kosten für alles ca. 20 euro.

Ich mache vor jedem Winter einen Ölwechsel. Bei ATU zahle ich dafür knapp 40€ incl. neuem Filter.

Wow..Das kostet überall anders nur die Hälfte.

0

Was möchtest Du wissen?