Wie macht man Säfte? Und kennt ihr Rezpte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten kaufst du dir einen elektrischen Entsafter. Da kannst du oben reintun, was du magst - auch Gemüse. Der Vorteil gegenüber einem Mixer ist, dass beim Entsafter auf der einen Seite wirklich nur der Saft rausläuft, während die ganzen festen Bestandteile auf der anderen Seite rausfallen. Dann musst du nach dem Mixen nicht noch durchsieben... : ) Aus Beerenfrüchten bekommst du allerdings kaum Saft (außer vielleicht aus Erdbeeren).

Du musst immer 1 Teel. Öl in deinen Saft tun, damit du die fettlöslichen Vitamine überhaupt aufnehmen kannst.

Ganz einfaches Rezept: einen Teil Möhren, einen Teil Äpfel und einen Teil Weitrauben, einen Schuss Vollmilch (wegen des Fettes für die Möhren). Schmeckt superlecker!

Von einer Fastenkur, egal welcher, kannst du nicht abnehmen. Erstens hat sie zu wenig Eiweiß, so dass nicht nur Fett, sondern auch Muskeln abgebaut werden. Zweitens ist es eine Einseitige Ernährung, und nach Beendigung deiner Gewaltkur wirst du dich mit Heißhunger auf normales Essen stürzen. Außerdem wird bei so kurzfristigen, einseitigen Diäten hauptsächlich Wasser ausgeschieden, kein Fett.

Aber an frisch gepressten Säften ist nichts auszusetzen, gerade zu dieser Jahreszeit! Auf die Dauer wirst du vermutlich auch abnehmen, wenn du dir immer einen frischen Saft statt Süßigkeiten gönnst.... : ) Das geht zwar langsam, erspart dir aber auch den Jojo-Effekt!

Lg, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

Streich das Abnehmen mit Flüssigernährung und ich helfe dir als Hobby-Smoothiemaker gerne mit Rezeptideen aus ;)

Grundrezept für alle Smoothies: 1/2 Tasse Obst bzw. Gemüse (sofern ungekocht genießbar) schälen, entkernen, klein stückeln und mit 1/2 bis eine Tasse Flüssigkeit (Wasser, Fruchtsäfte, Gemüsesäfte, Milch, Limo, ...) im Mixer (Standmixer oder Zauberstab) fein pürieren.

Für Zutaten die vorher gekocht werden müssen, eignet sich der Pürierstab eher.

Mein Lieblings-Buch sind "Grüne Smoothies" von Victoria Boutenko. Dieses Buch habe ich aus der Apotheke und du kannst damit wunderbar gesund abnehmen.

Daraus habe ich dir einige Rezepte ausgesucht:

1 Bund Petersilie, 1 geschälte Gurke, 1 Apfel, 1 reife Banane und 1 - 2 Tassen Wasser (klar geht Leitungswasser!).Vielleicht hast du ja frische Petersilie im Haus und statt einem Apfel nimmst du die Kiwi.

oder

3 - 6 Kohlblätter (ohne das Harte), 1 Banane, 1 Kiwi, 1 kleines Stück Ingwer und 2 Tassen Wasser.

oder

1 Bund Löwenzahn (kannst du auf der Wiese sammeln), 4 Tomaten und 3 Tassen Wasser.

oder

2 Tassen Feldsalat, 4 Birnen und 2 Tassen Wasser.

oder

4 Tassen Spinat (Salat geht auch), 1 Banane, 3 mittelgroße Tomaten und 3 Tassen Wasser

einfach feste drücken! ;-) ist das Grundprinzip. schon mal ne Kartoffelpresse ausprobiert? Ich nicht, aber so vom Prinzip her müsste es doch gehen. An sonsten würde ich ab und zu trotzdem auf das Fruchtfleisch, also sprich auf die ganze Frucht an sich und auch auf eine salzige Gemüsenveriante nicht verzichten wollen.

5 Tage nur Flüssigkeit-ich weiß nicht, ob das so gut ist.
Allen Anschein nach hast Du Dir das Ganze irgendwie selber ausgedacht, aber
doch keinen Plan.
Keiner weiß hier wie alt Du bist, auch nicht, wieviel Du wiegst. Deshalb sollte man
auch nichts empfehlen. Stimme das mit einem Arzt ab.

Pressen, sellerie Essen soll gut sein, man verbraucht beim Kanu mehr kalorien als man zu sich nimmt hab ich mal gehört

Liebes Steinpilzchen, das ist aber leider nur ein Ammenmärchen... Außerdem braucht man ja Saft nicht kauen : )

0

ich meinte normalen sellerie. deswegen das Komma

0

Was möchtest Du wissen?