Wie macht man Naturjoghurt selbst?

5 Antworten

Also ich hab es so gelernt das man erst einmal 1 liter milch braucht und 1 Esslöffel joghurt .man gibt als erstes die milch in einen Topf und lässt die Milch lauwarm werden ich teste das immer mit dem kleinen finger dann gebe ich den einen Esslöffel joghurt in die mitte und rühre langsam bis der joghurt "weg" ist dann nehme ich den topf vom herd und tu einen Deckel drauf und lass denn joghurt abkühlen wenn er abgekühlt ist ab in den Kühlschrank der joghurt ist 2 wochen haltbar

So habe ich es von einem befreundeten Syrer gelernt:

Du brauchst nur Milch und Yoghurt und eine Glasgefäß mit Deckel., z.B. 1 l Milch und 1 kleinen Becher Yoghurt.

Die Milch ganz kurz vor dem Aufkochen vom Herd nehmen, in einem Glasgefäß bis auf lauwarm abkühlen lassen und den Yoghurt unterrühren und Deckel drauf.

Dann das Gefäß in eine Wolldecke dick verpacken und unters Bett packen (da ist das dicke Paket aus dem Weg). Nach etwa 2 - 3 Tagen nachschauen. Entweder ist der Yoghurt schon fest - oder, wenn nicht - ihn wieder einpacken und noch einen halben oder ganzen Tag ruhen lassen.

Nicht alles aufessen, Du brauchst zum Neuansatz wieder so eine Menge Yoghurt wie zu Beginn.

Bei mir klappt das schon seit fast 40 Jahren. Der Yoghurt schmeckt hervorragend.

Geht nicht mit fettarmer Milch und fettarmem Yoghurt.

0

Das ist ja interessant! Mein einziges Problem dabei: Wo soll ich schlafen während der Joghurt es sich in meinem Bett gut gehen lässt?
;-) Gruß wiele

0
@wiele

Unter, nicht im Bett! Da liegt hoffentlich jemand anderes bei Dir. Der Yoghurt soll doch nicht zum Freudenkiller werden. ;))

0
@wiele

@wiele: das Paket soll unters Bett, nicht ins Bett! ;)

0

Tupperware hat dazu das passende "Geschirr". Kleine hohe Becher in den Siebservirer stellen, Milch mit Joghurt gleichen Fettgehalt mischen, in die Becher geben, heißes Wasser zwischen die Becher gießen und Deckel drauf. Am nächsten Tag ist das Joghurt fertig. Und es funktioniert auch mit 1,5% Milch und Joghurt

Genau, so mache ich das auch :-) Ist die einfachste Methode - weil man auch die Milch und Joghurt vorher gar nicht erwärmen muss, geht alles wie von selbst!

0

Was möchtest Du wissen?