Wie macht man Katzenspielzeug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sind ein paar Tipps: Eine Kordel befestigen und das vor der Katze herziehen. Kannst einiges ausrangiertes im Haushalt finden. Bitte aber nichts was scharfkantig ist (Verletzungsgefahr) und keine Wollknäuel. Was sich gut eignet, ist alles, was sich leicht am Boden durch Schubsen bewegen läßt bzw. kullert. Gut geeignet wäre eine Kugel, die man mit Dingen füllt, die beim kullern Geräusche machen. Plastikkugel z.B., wo mal Bonbons drin waren, diese bestehen oft aus ineinander schiebbaren Hälften, kann man zukleben. Habe auch schon mal Reste von Alufolie oder Schokoladenpapier zu Kugeln geformt, das macht Katzen Spaß, und was auch noch nett ist: Aufhängen eine Kordel und daran etwas Bewegliches befestigen. So aufhängen, daß die Katze mit der Pfote danach "schlagen" kann. Oder auch: etwas Metallisches an

Leere Toilettenrolle mit Klebeband an den Seiten zumachen. Kleine Löcher reinschneiden und Leckerlie rein. Katze kann sie sich rausholen. -- Kartons zusammenfalten, Schlupflöcher rein und Katze kann rein und raus wie sei will. -- Katzenangel basteln und selber die Mietz durch die Gegend "jagen".- Es gibt soviele Möglichkeiten zum basteln, das kommt auch einwenig auf die Mietz an, was sie mag. Meist sucht sich die Katze selber was zum rumkullern

Alufolie zu einer Kugel formen und der Katze zum spielen geben

Was möchtest Du wissen?