Wie macht man Halsschmerzen schlimmer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist erstmal: Woher kommen die Halsschmerzen!

Ist es eine Entzündung hilft kühlen nur kurzfristig, vor allem: Die Blutgefäße ziehen sich zusammen und können die Keime, die die Halschmerzen ausgelöst haben, nicht gut abtransportieren!
Hier hilft: Trinken, trinken, trinken! Am besten warmen oder lauwarmen Tee mit Honig. Honig aber erst in den abgekühlten Tee, da er bei Hitze seine antiseptische und antibakterielle Wirkung verliert.
Genauso kann man einen heißen Kartoffelwickel um den Hals machen, das bewährt sich auch.

Ist es durch eine OP/Verletzung hervorgerufen, ist Eis super! Allerdings Wassereis und kein Milcheis, denn Milcheis regt die Schleimbildung im Mund an, bei Halsschmerzen nicht angenehm.

Vor allem jetzt erstmal alles, was Fruchtsäure und Kohlensäure enthält, weglassen...das reizt den Hals nur noch mehr.

Salbeibonbons, oder Salbeitee, ist auch eine gute Sache, um Halsschmerzen loszuwerden!

Also ich würde auf keinem Fall nichts dagegen machen. Ich denke, Eis macht es nicht unbedingt schlimmer aber warscheinlich auch nicht besser, warscheinlich kühlt es den Hals kurz und man fühlt sich etwas besser.

Ich selber habe sehr oft Halsschmerzen, daher kann ich die empfehlen heiße Zitrone zu trinken, also Zitrone pressen und mit heßem Wasser in ein becher machen und trinken, aber natürlich abkühlen lassen.

Du kannst aber auch mit Salzwasser gurgeln.

Die Tabletten Lemocin helfen auch sehr gut.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Gute Besserung.


Trink Salbeitee der hilft mir immer ansonsten lutschtabletten am besten nichts mit zu viel Zucker also nix süßes und auch kein Eis es sei denn du würdest an den Mandeln operiert dann hilft bestimmt auch Eis

Was möchtest Du wissen?