Wie macht man gute Schokoladenglasur?

9 Antworten

Am schnellsten geht es mit Kuvertüre, Blockschokolade, Tafelschokolade u.s.w., die brauchst du nur erwärmen und über den Kuchen geben. Sollte es dir zu dick sein, kannst du noch etwas Milch oder Wasser zufügen.Ansonsten kannst du noch Puderzucker sieben, etwas Kakaopulver und Fett zugeben, mit Milch aufschlagen, bis du die richtige Konsistenz hast und alles erwärmen, dann über den Kuchen, oder das Gebäck geben...viel Glück.

10 dkg Kochschokolade vorsichtig erwärmen, 30 dkg Zucker mit 1/4 l Wasser zum Kochen bringen und bis zum Faden kochen, auskühlen lassen und langsam zu der warmen Schokolade rühren; immer nur kleine Mengen des gesponnenen Zuckers dazurühren. Das Ganze lange und gründlich glatt rühren bis die Glasur einen Kochlöffel schön dick überzieht. Man kann auch einige Tropfen Öl oder ein kleines Stück Butter darunterrühren. Wichtig ist, dass die Glasur nur lauwarm gerührt werden muss, eine heiße Glasur wäre verdorben, denn sie hätte keinen Glanz.

Quelle: "Die gute Wiener Küche" von Kofranek

Diese Glasuren aus Schokolade und gesponnenem Zucker sind die besten überhaupt, es zahlt sich wirklich aus, sich diese Arbeit anzutun!

Die fertige Schokolade (Kouvertüre) ist zwar praktisch, kann aber noch verfeinert werden.

Kouvertüre erst mal klein schneiden, notfalls auf der Brotschneidemaschine. Dadurch löst sie sich schneller auf.

Jetzt auf 250g der Schokolade ca 50ml Sahne geben, etwas Butter und Vanillezucker.

Gut durchrühren, etwas erkalten lassen, auftragen.

Ein Block Kuvertüre in die Mikrowelle. Mikrowelle auf Auttaustufe stellen. Wenn sich noch einige große Brocken Kuvertüre in der geschmolzenen Masse befinden Schüssel rausnehmen und alles gut umrühren. Löst sich die Schoki nicht auf nochmal alles einige Sekunden in die Mikrowelle. Damit die Masse nicht anzieht die Schüssel auf einen Behälter mit heißen Wasser stellen. Alles bleibt schön geschmeidig und lässt sich gut verarbeiten. Das ganze geht natürlich auch im Wasserbad aber da muss man höllisch aufpassen, das kein Wasser in die Schokomasse kommt, das alles nicht zu heiß wird usw. Die Idee mit der Mikro hat sich bei mir schon viele Male bewährt und hat immer geklappt!!

Was möchtest Du wissen?