Wie macht man Fachabitur nach der Schule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fachabitur kannst du an vielen Berufskollegen machen. Ich mache zurzeit Fachabitur für Sozial und Gesundheitswesen.

Es dauert in der Regel 2 Jahre und besteht aus einem Praktischen und Theoretischen Teil. Der Theoretische teil entsprich normalem Schulunterricht. Er beinhaltet u.a. auf den Bereich bezogende Fächer. Wir haben z.B. Erziehungwissenschaften und Gesundheitswissenschaften. Aber man hat auch Mathe, Deutsch und Englisch.

Der Praktische Teil beinhaltet Praktika. An den meisten Schulen muss man diese durch ein Jahrespraktikum ableisten. Dieses findet in der 11. Klasse, oder auch im 1.Jahr statt. Man hat hierbei 3 Tage die Woche Praktikum und 2 Tage die Woche Schule. Das Praktikum muss natürlich in einer Einrichtung aus dem Bereich abgeleistet werden. In der 12.Klasse, oder auch im 2.Jahr hat man nur Schule.

An anderen Schulen sind die Praktika aber anders aufgeteilt, z.B. an meiner. Bei uns muss man die Praktka in Blöcken ableisten, die z.t. in den Ferien sind. Dafür kann man sich aber leichter auf den Stoff fokussieren, da man mehr Schulzeit hat.

Eine vorherige Ausbildung brauchst du nicht. Wenn du aber eine Audsbildung in dem Bereich hast, wo du das Fachabitur machst, könntest du dir so die Praktika sparen. Ansonsten reicht aber der Realschulabschluss.

Ja, man kann studieren und gleichzeitig eine Ausbildung machen.

Guckstu: https://de.wikipedia.org/wiki/Fachgebundene_Hochschulreife

Kürzen kann man es nicht. Nur mit Ausbildung gehts auch nicht. 

Studieren plus Ausbildung geht nicht, es gibt aber duale Studiengänge, wo beides ein bisschen vereint ist.

Was ist denn Dein Traumjob?

Noch eine Frage kann man Fachabitur machen und danach eine Ausbildung machen und gleichzeitig Abitur an einer abendschule nachholen damit man schneller Abi hat und mit hab dann Wirtschaftsinformatik studieren.

Traumjob : wirtschaftsinformatik

0
@NickVogel

Der Weg zum Abi ist immer gleich lang.

Lies nochmal den Link, da stehts drin ;)

0

Wo du hingehen musst, kannst du hier sehen (Bundesland anklicken):

http://www.fachabitur.info/FachabiturInBadenWuerttemberg.php

Aber pass auf, der Anmeldeschluss ist bereits am 01.März und du brauchst noch eine beglaubigte Kopie von deinem Zeugnis und einen tabellarischen Lebenslauf.

Dauer sind 3 Jahre. Nicht kürzbar. Studium geht erst DANACH und nicht gleichzeitig.

Es gibt Schulen, an denen man eine Ausbildung verbunden mit einem beruflichen Gymnasium macht, und man hat anschließend eine Doppelqualifikation (Berufsausbildung + Abi). 

Was willst du denn letztendlich mal werden?

Wirtschaftsinformatiker

0
@NickVogel

Aha, da gibt es das mit der Doppelqualifikation wohl sicher nicht. Ich kenne das im chemischen Bereich (Chemie, Physik, Pharmazie, Umweltschutz). Da macht man gleichzeitig eine Ausbildung zum Technischen Assistenten und das Abi. Gibt es in Stuttgart genau einmal in BW.

0
@NickVogel

Wieso willst du Fachabi UND Abi machen. Eins genügt ;o) . Bei uns dauert das 3 Jahre zum Abi (Berufliches Gymnasium). Ich denke, in anderen Bundesländern sicher auch. Fachhochschulreife kann man auch  schon nach 2 Jahren haben (Berufskollegs).

Mit Abi kannst du aber überall studieren, mit Fachhochschulreife nur in deinem Bundesland... . 

0

Was möchtest Du wissen?