Wie macht man einen Teig ohne Mehl?

12 Antworten

Irgendwie ist deine Frage total wirr! 

Du willst Brot- oder Nudelteig machen, aber nur den Teig, ohne Brot oder Nudeln zu machen? 

Wie meinst du das mit den "ganzen Rezepten"? Wie willst du denn sonst einen Teig herstellen, ohne "ganzes Rezept"? Soll es mittendrin aufhören? Wenn du den Teig nur herstellen, aber nicht Backen willst, dann lass die letzten Schritte doch einfach aus? (Versteh nur den Sinn davon nicht, Teig den man nicht backen will herzustellen) 

Ein Kuchenrezept ohne Mehl das ich kenne, ist ein Nusskuchen, da ersetzen die gemahlenen Nüsse das Mehl, ist aber auch ein "ganzes" Rezept. 

Ich glaube nicht das, dies möglich ist. Wenn es jetzt um einen Kuchen gegangen währe, hätte ich dir ein Experiment vorgeschlagen, indem du das Mehl mit Kakaopulver ersetzt, aber für Brot oder Nudeln, da wirst du immer Mehl brauchen.....in welcher Form auch immer. 

Und ich verstehe nicht so recht, Mehl ohne Zucker......In Mehl sind Kohlenhydrate...eine Form von Zucker und ich glaube die findest du in jeden Mehl, egal wie Teuer.....es sei den du meinst Gluten frei, dann wäre das wohl Maismehl, das hat kein Gluten 

Bekommt man vom Rohen Teig Bauchschmerzen?

Diese Frage ist hier schon Öfter gestellt worden aber wie sieht es aus wenn in dem teig kein Backpulver, Ei Oder keine Hefe ist ??? ( Also nur aus Zucker Mehl Butter und Milch besteht )

...zur Frage

Alkohol durch Gärung selbst herrstellen?

Hey, ich das herstellen von Alkohol durch Gären von Zucker und Hefe eine gute alternative ? oder lohnt es sich lieber Alkoholische getränke im Geschäft zu kaufen ?

...zur Frage

Haferflocken-Brot

Hi an Alle,

hat vielleicht Jemand ein Rezept für ein Brot, das ausschließlich aus Haferflocken gemacht wird - völlig ohne Mehl oder Nüsse? Ich weiß nicht, ob das überhaupt funktioniert, ob der Teig dann zusammen hält.

Aber da mein Mann im Moment kein Getreide essen darf, würde ich es gerne einmal ausprobieren.

...zur Frage

Backe grad mein erstes Brot! Womit Backblech einfetten und Teig nach aufgehen nochmal kneten?

Hallo!

 

Backe grad mein erstes Brot! Das ist so ein Teig aus Buttermilch, Hefe, Mehl.

 

Jetzt 2 Fragen:

1. Womit fette ich am besten das Backblech ein!

2. Der Teig ist nach 30 Minuten super aufgegangen, Knete ich den jetzt nochmal durch oder direkt so aufgegangen aufs Backblech??

...zur Frage

Gummibärchen ohne Gelatine und Zucker herstellen?

Wie kann man Gummibärchen ohne Gelatine und zucker selbst herstellen?Ich habe schon mal von arga arga gehört,ist das eine alternative?Danke im Voraus für eure Tipps! :)

...zur Frage

Warum ist Mehl günstiger als Zucker?

Ich habe mir mal auf youtube so Videos über Getreide angeschaut, da gibt es einen Rheinländer, der selber viel Zeug anbaut und so.

Ja aber nun stellt sich mir die Frage, da komme ich nicht dahinter, warum ein Päckchen Mehl um die 30 ct, ein Päckchen Zucker aber um die 70 ct kostet (weiß jetzt nicht ob die Preise genau so stimmen, das merke ich mir nicht so genau). Jedenfalls ist Mehl um einiges günstiger.

Aber es ist doch viel aufwendiger herzustellen? Erstmal gibt ja eine Weizenpflanze nicht so viel Ertrag wie eine Zuckerrübe, zum anderen muß ja bei Getreide erstmal die Ähren getrennt werden und dann noch gemahlen werden, während die Zuckerrübe als Ganzes verwertbar ist?

Und Zuckerrüben wachsen in Deutschland genauso wie Weizen eigentlich fast überall, wo es halbwegs guten Boden gibt. Okay, Roggen soll anspruchloser sein habe ich gehört, aber Roggenmehl wird - zumindest im normalen Supermarkt - nicht verkauft.

Wie kommt das Zustande? Wie können die Bauern davon leben, wenn ein Päckchen Mehl lächerliche 30 Cent kostet (wovon der Bauer dann vielleicht 10 Cent sieht)? Klar ist ein Acker groß, aber der Bauer muß ja von den Einnahmen die er vielleicht für paar Wochen aus der Ernte hat, das ganze Jahr leben? Oder arbeiten die Bauern den Rest des Jahres in einem anderen Job?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?