Wie macht man einen HIV Test und kostet er was, muss man den beim Arzt machen oder selbst machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du einen HIV Test machen willst, solltest du am besten 3 Monate warten. Denn erst 3 Monate nach deinem letzten ungeschützten Sex ist ein Test wirklich sicher.

Natürlich ab jetzt immer Kondome verwenden.

Du kannst einen Test beim Gesundheitsamt machen lassen. Da gehst du einfach hin und sagst was du machen willst. Die Leute dort geben dir eine Nummer und bekommst eine Beratung. Dann wird dir Blut abgenommen und du darfst nach Hause gehen.

Nach ca. einer Woche musst du noch mal dort hin. Zeigst deine Nummer vor und die Leute dort sagen dir dann dein Ergebnis.

Der test beim Gesundheitsamt ist also anonym und kostenlos.

Du kannst den test natürlich auch bei deinem Hausarzt machen lassen. Aber da ist er nicht anonym und kostet ca. 20 Euro.

zuckerschnute9 27.11.2013, 12:43

Natürlich ab jetzt immer Kondome verwenden.

Beim Oralverkehr, alles klar!

0
MaxGuevara 27.11.2013, 12:48
@zuckerschnute9

Auch das ist möglich kopf schüttel

Nicht umsonst gibts Kondome mit Geschmack.

Aber bitte, dann eben ohne Kondom, dann brauch man sich aber nicht wundern

0

Wenn du dich mit Kondomen geschützt hast, ist das Risiko einer Ansteckung gering. Natürlich kannst du dich auch beim Oralerkehr anstecken, obwohl das nur selten passiert.

Wenn du eien Test machen willst, kannst du das anonym beim zuständigen Gesundheitsamt machen. Dir wird dann Blut genommen und du bekommst eine Nummer. Das Ergebnis wird dir nach zwei Wochen mündlich mitgeteilt. Ein schriftliches Testergebnis bekommst du allerdings nicht, weil der Test kostenlos ist.

Ansonsten kannst du den Test auch beim Hausarzt machen lassen. Allerdings musst du ihn dann bezahlen. Die Kosten bewegen sich je nach Test und Labor zwischen 20 und 60 Euro.

Bei Oralverkehr wird meist kein HIV übertragen, außer irgendwo im Mund oder in Mundnähe ist eine offene Wunde.

Die HI-Viren,die im Sperma sind, kommen normal nicht durch die Speichelwand im Mund.

Es heißt: Infektiöse Körperflüssigkeit (Blut, Sperma, Schleim) muss auf aufhnamefähige Körperflüssigkeit (Vaginal-,Darm-,Penisschleimhaut, Blut, KEINE Spucke!) treffen,damit eine Übertragung stattfindet.

Du kannst dich beim Arzt oder Gesundheitsamt testen lassen, wenn das Ergebnis aber positiv ist, ist der Arzt dazu verpflichtet das zu melden. Beim Gesundheitsamt dagegen bleibt es anonym.

MaxGuevara 27.11.2013, 11:01

Die HI-Viren,die im Sperma sind, kommen normal nicht durch die Speichelwand im Mund.

Na hast du eine Ahnung.

Die Schleimhaut besteht aus einem Plattenepithel und dieses ist nicht überall gleich stark/ dick.

Die Viren gelangen durch dünneres Epithel sehr wohl durch. Lagert sich dort in der Schleimhaut ein und vermehrt sich langsam. Erst dann gelangen die Viren tiefer in den Körper.

0
MaidOnFire 23.01.2014, 16:36
@MaxGuevara

ich sag ja auch nicht, dass sie NIE durchkommen. Es ist in der Mundschleimhaut eben UNWAHRSCHEINLICHER. MEHR NICHT.

0

Bei den Gesundheitsämtern ist der Test kostenlos und anonym. Die bieten feste Termine in der Woche an, musst dich einfach mal erkundigen.

Du kannst einen HIV test auch beim hausartzt machen.

Ist ganz normal wie Blutabnehmen(habs bei der letzten Routine untersuchung mit gemacht, als mir soweiso Blut abgenommen wurde).

In meinem Fall hat die Krankenkasse dafür löhnen dürfen.

ich glaube das ist bei jeder Kasse so.

Du kannst beim Gesundheitsamt sogar anonym einen Test machen lassen. Dir wird dazu Blut abgenommen.

Auch dein Hausarzt kann dir da weiterhelfen.

Viele Gesundheitsämter bieten kostenlose Tests an.

Bei Oralverkehr besteht ein Infektionsrisiko, da Viren schon über kleine Verletzungen im Mund eindringen können.

Weitere Informationen findest du auf www.machsmit.de

Nein beim Oralverkehr werden die Viren von der Magensäure zersetzt.

Wenn du aber offene Wunden im Mund hast kannst du dich schon infiziert haben.

crazykitty1990 27.11.2013, 05:14

Man muss dazu sagen, dass im Mund immer kleine Wunden vorhanden sind...

0
MaxGuevara 27.11.2013, 10:54

@weisenheimerr: Damit hast du nicht ganz unrecht. Die Viren können durch die Magensäure nicht überleben. Und es muss auch keine Wunde im Mund vorhanden sein.

ABER: Die Rachenschleimhaut und die Mandeln können die Viren sehr gut aufnehmen. Somit besteht auch beim Oralverkehr ein Risiko.

0

Was möchtest Du wissen?