Wie macht man einen guten Espresso?

6 Antworten

hallo, also saCUL hat das schon ganz gut beschrieben, was er aber auch richtig gesagt hat, ist das man den richtigen Kaffee dafür braucht. nichts gegen einen Kaffee aus dem Supermarkt, aber Espresso aus der Privatrösterrei ist nochmal was anderes. Probier mal Guatemala-Espresso von www.golden-crema.de

Wichtig für einen guten Espresso sind 2 Dinge. Einmal der Kaffee und zum anderen die Qualität des Wassers. Wo es möglich ist, holen sich Italiener an Quellen das Wasser für ihren Kaffee. Man muss nicht unbedingt eine Espressomaschine haben. Oftmals reicht es, diese kleinen Geräte zu nehmen, in denen im unteren Teil Wasser eingefüllt wird und in ein Sieb das Espressokaffeepulver gegeben wird. Das Pulver ein bischen andrücken. Das Gerät auf die Herdplatte stellen. Das Wasser fängt dann an zu kochen und der Espresso sprudelt dann aus einem kleinen Röhrchen in die Tasse. Ein Genuss, wenn man den Espresso so herstellt. In jedem italienischen Haushalt gibt es diese kleinen Espressokocher aus Metall.

Was möchtest Du wissen?