wie macht man eine Karamell sauce?

4 Antworten

Ich mache das so: 6 Esslöffel Zucker, ein Tütchen Vanillezucker und eine Prise Salz zusammen mit einem Esslöffel Wasser in einen Topf geben. Den Herd anstellen und wenn es beginnt heiß zu werden und schmilzt anfangen zu rühren. Wenn die Masse beginnt bräunlich zu werden setzt der Karamellisierungsprozess ein und man muss aufpassen wie ein Schießhund, dass es nicht zu dunkel wird. Das Zeug dunkelt auch noch nach, wenn es längst vom Herd runter ist! Sobald die Masse die richtige Farbe hat vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Das wird sehr schnell hart ist aber noch immer heiß. Wenn die Masse soweit abgekühlt ist dass man sie anlangen kann ohne sich Brandblasen zu holen, stelle ich sie wieder auf den Herd, kleinste Stufe, gebe Sahne und ein Eckchen Butter dazu und fange an zu rühren, bis das Karamell geschmolzen und in der Sahne aufgelöst ist. Diese Sosse kann man warm und kalt verwenden. Und im Kühlschrank hält sie sich eine ganze Weile. Die Herstellung ist zugegeben etwas aufwändig ;-)

Versuchs mal mit gesüßter Büchsenmilch, also Dosenmilch, welche bereits in der Dose mit Zucker gesüßt ist.

Die gibt es selten, beim Metro hab ich mal welche gekauft.

Die Dose setzt Du mit einem Loch drin in kochendes Wasser, halt natürlich so, dass kein Wasser reinläuft.

Der Inhalt karamellisiert und wird bräunlich - dickflüssig und schmeckt süßlich und nach Karamell.

Das kannst Du auf Eis kippen oder erkaltet mit Erdnüssen als Kuchenfüllung nehmen, mit Schokolade zusammen wird das zum Snickerskuchen.

zucker in die pfanne braun werden lassen und mit wasser ablöschen. danach schnell rühren dass keine klumpen entstehen und dann den sirup dick werden lassen(also bisschen köcheln)

Was möchtest Du wissen?