Wie macht man eine dünne Ketchupsoße?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

200 g konzentriertes Tomatenmark, 100 g Orangensaft, 15 g Balsamico Essig, Saft von 1 großen Zwiebel oder 10 g Zwiebelpulver, Saft von 1/2 Zitrone oder Limette, 50 g Ahornsirup oder Agavendicksaft, Würzen mit Salz, Pfeffer und z.B. Currygewürzmischung evtl. ganz wenig Cayennepfeffer ... einmal kurz aufkochen, etwas ziehen lassen ... falls noch nicht dünn genug, etwas O-Saft nachgießen, falls zu dünn, die Soße auf kleiner Hitze etwas einreduzieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ketchup selber machen - Zentrum der Gesundheit

www.zentrum-der-gesundheit.de › interessante Artikel › Ernährung

Ketchup selbstgemacht Rezepte | Chefkoch.de

www.chefkoch.de/rs/s0/ketchup+selbstgemacht/Rezepte.html

Grillen: Ketchup selber machen: 6 Rezepte - BRIGITTE

www.brigitte.de/rezepte/rezepte/ketchup-selber-machen-1147880/

Ketchup selber machen | EAT SMARTER

eatsmarter.de › Ernährung › News
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der fertige Ketchup ist ja künstlich angedickt, z.B. mit Stärken und Bindemitteln, damit er zähflüssig wird. Natürlich könnte man ihn mit Wasser verdünnen, dann schmeckt er aber nicht mehr.

Mach Dir eine dünne Ketchupsoße doch selber. Das hat außerdem den Vorteil, dass Du nicht so viel Zucker im Ketchup hast. Das nachfolgende Rezept ist für 2 Personen kalkuliert und hat eine fruchtige Note:

200 g konzentriertes Tomatenmark, 100 g Orangensaft, 15 g Balsamico Essig, Saft von 1 großen Zwiebel oder 10 g Zwiebelpulver, Saft von 1/2 Zitrone oder Limette, 50 g Ahornsirup oder Agavendicksaft, Würzen mit Salz, Pfeffer und z.B. Currygewürzmischung evtl. ganz wenig Cayennepfeffer ... einmal kurz aufkochen, etwas ziehen lassen ... falls noch nicht dünn genug, etwas O-Saft nachgießen, falls zu dünn, die Soße auf kleiner Hitze etwas einreduzieren lassen.

LG  Jürgen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ketchup in eine Schüssel geben und mit so viel Wasser verrühren, bis die Soße die für dich richtige Konsistenz aufweist.

Als warme Variante das Ganze statt in der Schüssel in einem Topf  auf der Herdplatte erledigen.  LG  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuechenroller
29.04.2016, 13:41

ist nicht ganz mein Geschmack aber würde im absoluten Notfall auch funktionieren :]

0

wie du schon schreibst dünn,also wasser bis es dir dünn genug ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubberDuck1972
29.04.2016, 15:25

Mit Wasser verdünnst du aber auch den Geschmack. Ich würde (selbst gekochte) Gemüsebrühe verwenden.

1

Zwiebel(n) in kleine Würfel schneiden, in etwas Öl glasig dünsten, mit einem Schuss Gemüsebrühe oder Weißwein ablöschen. Ketchup nach belieben dazu geben.

Wenn die Soße noch zu dick ist Gemüsebrühe oder Gemüsesaft dazu geben, nochmal kurz aufkochen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Kräutern, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?