Wie macht man ein gutes Review ... z.B. über einen Anime?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstmal musst du dir darüber im klaren sein, dass du, wenn du längeres Bild- und/oder Tonmaterial eines urheberrechtlich geschützten Animes zeigst, rechtliche Konsequenzen nicht ausschließen kannst. Wenn du tatsächlich dieses Risiko eingehen willst, so gebe ich dir einen entscheidenden Tipp, der dich um Welten beliebter machen wird: KEINE SPOILER! Weder im Thumbnail, noch gesprochen, noch gezeigt, noch hörbar, noch in der Videobeschreibung oder wo auch immer du das sonst machen willst #MotherofNope

Des weiteren bieten sich natürlich, je nach Betriebssystem Fraps oder Screenflow an, oder diverse kostenlose Programme, wobei ich mit Screenflow am Mac die besten Erfahrungen gemacht habe, in Sachen Bildschirmaufnahme in Kombination mit Computeraudioaufnahme, sowie Mikrofonabnahme in höchster Qualität. Mach die Serie schmackhaft, lass offene Fragen in der Handlung, gib so wenig wie möglich, aber nicht zu wenige Infos, sofern du nicht alles von A-Z aufrollen willst, bis ins kleinste Detail analysieren und veranschaulichen willst, aber dann bitte auch dementsprechend gekennzeichnet! Fertige dir für jedes Review ein Skript an, was ist wichtig zu sagen? Was willst du ansprechen? Worauf genauer eingehen? Was willst du vielleicht zeigen? Mach dir eine Reihenfolge, wenn du geübter darin bist brauchst du früher oder später weniger Skript, weil alles von selbst kommt.

Viel Erfolg bei deinem Vorhaben :)

MfG, guitarfreak25

Was möchtest Du wissen?