Wie macht man Dinge wieder gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst nichts tun, mit der Zeit wird es leichter.

Gott kann für viele auch einfach nur sowas wie ein Gewissen sein. die Stimme im Hinterkopf die einem ins Ohr flüstert. wenn ich etwas bereuen will habe ich sehr warscheinlich einer Person geschadet. dann würde ich mich bei ihr entschuldigen ( da fängt die reue an ) . wenn ich etwas Unmoralisches getan hätte ( zb Handy gefunden und behalten) wär es ein versuch die tat ungeschehen zu machen indem man das tut was man für richtig hält.

Gott ist für mich leider nur etwas Ausgedachtes, quasi soetwas wie ein Fabelwesen. Klar, habe ich mich entschuldigt, aber Entschuldigungen machen ja nichts ungeschehen.

0
@riverbelow

damit meinte ich ja eben das dein Gewissen genau eben diese Funktion erfüllt so wie es bei vielen Gott tut.

0
@Finaldrace

Aber ich kann leider nicht zu meinem Gewissen sagen "Es tut mir leid und ich mache das nie mehr". Also, ich könnte schon, aber ich fühle mich dadurch nicht besser.

0
@riverbelow

also du hast ja gesagt das du dich entschuldigt hast versuch doch einfach dinge für diese Person zu tun um dein Gewissen rein zu bekommen. so als Zeichen das es dir leid tut ( und hier im Inet kannst du ruhig schreiben was du getan hast du bist ja anonym hier

0

Der Person die das schlecht bekommen hat was gutes tun, halt das was er/sie sehr mag. und erkläre warum du das getan hast was du für Absichten da hattest und warum du deine Denkweise geändert hast

Ich weis das hört sich nun doof an aber schreib Tagebuch... Es befreit einfach und ich zumindest fühle mich danach immer befreit und erleichtert ... Vor kurzem hatte ich auch viele große probleme. ich habe dann angefangen zu beeten und tagebuch zu schreiben und wie gesagt: so fühlte bzw fühle ich mich befreiter.. lg melly101

was haste denn gemacht das kommt drauf an???

was hast du denn angestellt?

Was möchtest Du wissen?