Wie macht man die Prüfungen , wenn man an einer Fernuni studiert?

5 Antworten

Stimmt, an der FernUni Hagen bekommt man zu jedem Kurs sogenannte "Einsendeaufgaben" die großteils richtig gelöst werden müssen. Dadurch hast du dann die Erlaubnis an den Klausuren teil zu nehmen, dazu muss man aber nicht nach Hagen fahren sondern in ein Studienzentrum in deiner Nähe (meist in Grostädten wie Leipzig, Nürnberg usw.)

Genau, die FernUni Hagen hat verschiedene Studienzentren in Deutschland, an denen Prüfungen abgelegt werden können. Hausarbeiten werden natürlich zuhause geschrieben; Einsendeaufgaben sind auch möglich, gibt es aber in meinem Studiengang (Kulturwissenschaften) nicht. Mehr Infos zur Fernuni Hagen und zum IWW der FernUni Hagen:http://infos.portal-fernstudium.de/vergleich-fernunis-bzw.-fernhochschulen/iww-der-fernuni-hagen.html

Welchen Schwerpunkt studierst du an der Fernuni in Hagen Fernstudent? Bist du zufrieden mit der Betreuung, den Unterlagen? Wollte mich fürs Sommersemester evtl. für Kulturwissenschaften Schwerpunkt Philosophie einschreiben. Vielen Dank für Infos. Gruß, Lea

0

Hi, ich studiere Kulturwissenschaften Schwerpunkt Literatur; die Betreuung ist okay, die Unterlagen mal so mal so. Schwerpunkt Philosophie? Überleg Dir das gut ;-) Ich schreibe auch unter http://www.fernuni.me/blog.html ab und an über das Studium an der FernUni Hagen.

Wie viele Prüfungen für BAföG mitschreiben, ohne dass Verdacht auf früheren Studienabbruch besteht?

Hallo,

ich ziehe ernsthaft in Erwägung, mein Studium nach diesem (dem 2.) Semester abzubrechen. Noch ist nichts entschieden und diese Woche geht die Prüfungszeit los. Ich war die letzten Wochen kaum in einer Vorlesung und hab nur die Pflichtveranstaltungen mitgemacht. Ich konnte auch nicht die Motivation aufbringen, großartig zu lernen. Die erste von sechs Prüfungen schreibe ich morgen mit, werde aber höchstwahrscheinlich durchfallen.

Jetzt weiß ich ja, dass man nur solange BAföG-berechtigt ist, wie man ordentlich studiert, sprich: ab dem Moment der inneren Entscheidung gegen das Studium läuft offiziell die Berechtigung aus. Ich habe mich noch nicht dagegen entschieden, habe aber Angst, dass wenn ich nur diese eine Prüfung mitschreibe und durchfalle und mich für alle restlichen mangels Sinn wieder abmelde und stattdessen arbeiten gehe, mir das BAföG-Amt bei einem tatsächlichen Abbruch am Ende dieses Bewilligungszeitraums (Ende September) nachzuweisen versucht, dass ich ja schon viel eher abgebrochen hätte (da kaum Prüfungen geschrieben) und ich dann Rückzahlungen leisten muss.

Dies wäre katastrophal, da ich das BAföG brauche, um meine Miete und mein Essen zu bezahlen, und ich werde auf jeden Fall bis Semesterende (Ende September) noch hier wohnen bleiben müssen.

Sollte ich am Ende wirklich abbrechen, reicht es mit einer einzigen (nicht bestandenen) Prüfung einfach keinen Folgeantrag zu stellen und das BAföG einfach "auslaufen" zu lassen? Wie groß ist der Ehrgeiz des Amtes, mir einen früheren Abbruch nachzuweisen, um sich Rückzahlungen zu sichern? Wie viel bekommen die überhaupt davon mit, zu welchen Prüfungen ich mich angemeldet habe und wo ich hingegangen bin?

Noch eine zweite Frage: Eine der Prüfungen ist eine von zwei Teilnoten eines Moduls, wobei meine andere Teilnote besser als 2,0 ist. Wenn ich mich für die Prüfung anmelde und nicht hingehe, bekomme ich dann einfach die 5,0 und hab insgesamt bestanden, oder muss ich dafür zur Prüfung erscheinen, meine Anwesenheit unterschreiben und einfach ein leeres Blatt abgeben? Macht das einen Unterschied? Ein weiteres bestandenes Modul in diesem Semester wäre BAföG-technisch sicher gut.

Danke und entschuldigt den langen Fragetext.

...zur Frage

kann es sein das man bei der fernuni hagen länger zum studieren braucht als z.B. bei der fom?

kann es sein das man an der fernuni länger braucht zum studieren zb weil man auf die Seminare warten muss oder aber auch weil die Skripte sehr kompliziert geschrieben sind und man sich dadurch mehr selbst erarbeiten muss als bei der FOM? Bei der FOM soll ja die Regelstuduendauer in 7 Semester zu schaffen sein und 95 Prozent schaffen das auch so in der Zeit angeblich.

...zur Frage

Psychologie Studium, wie sehen die Prüfungen aus?

Werde demnächst Psychologie (Bachelor) an der Fernuni Hagen studieren. Hat jemand vor kurzer Zeit Psychologie studiert und kann mir sagen wie die Prüfungen ablaufen und wie viele es sind? Habe gehört man hat pro Semester 1-2 schriftliche Prüfungen und zum Teil bestehen die aus multiplechoice Aufgaben? Mein Vater ist Diplompsychologe und der meinte bei ihm war das ganz anders ca. 10 mündliche Prüfungen insgesamt und 1 ne schriftliche... Er meinte es kann sein das ich nur jedes Semester die schriftlichen machen muss und dann irgendwann bestanden habe... Stimmt das gibt es keine mündlichen Prüfungen die man absolvieren muss? Ich frage weil es für mich das beste wäre was passieren könnte, da ich durch Sozialphobie schlimme Angst vor allem vor mündlichen Prüfungen habe.

Vielen Dank für eure Erfahrungen und antworten

...zur Frage

Einsendearbeiten und Klausuren Fernstudium Hagen

Hallo,

um mich besser auf meine Prüfungen beim Fernstudium Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen vorbereiten zu können möchte ich mir gern alte Einsendearbeiten und Klausuren ansehen (alles vor dem Sommersemester 2013). Weiß jemand wo ich diese finden kann bzw. kann mir jemand diese zur Verfügung stellen?

LG, Dirk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?