Wie macht man denen am besten klar, dass es für uns nichts ist..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Standhaft bleiben! Irgendwann verlieren sie die Lust!

Entweder Du springst über deinen Schatten und tust den Kindern den Gefallen oder Du täuschst eine Verstauchung vor.

Ich betreue Erst- bis Dritt-Klässler. Die fragen mich immer wieder: "Haumich und Traumich sitzen auf einem Baum, Traumich fällt runter, wer bleibt oben?" Wenn ich dann "Haumich" antworte, dann "hauen" sie mich ein bisschen, wirklich stark zu hauen trauen sie sich natürlich nicht.

Als 78-jähriger kann ich nicht wirklich sagen, dass ich das beim zehnten Mal noch witzig finde. Aber – mein Gott! – es sind eben Kinder, da spielt man eben mit.

Manchmal lohnt es sich seine eigenen Interessen etwas zurückzuschreiben, um anderen Menschen eine Freunde zu machen. Dass lernt man auf dem Weg des erwachsenwerdens. Im Leben wird man permanent auf vieles keine Lust haben, aber ich denke kleinen Kindern eine Freunde zu machen, nur dadurch das man mitspielt, ist echt mehr als lohnenswert. Mfg Octa

Macht Schluss. Fertig! Was soll das ganze rum Gerede macht ein Schlussstrich...

freenet 03.07.2017, 17:45

Frage falsch verstanden bzw. nicht richtig gelesen!

0

Was möchtest Du wissen?