Wie macht man das mit der Kerze im Kürbis (halloween)

8 Antworten

Am Besten klappt das mit einem Zierkürbis, denn der ist hart genug und hält am Längsten. Große Kürbisse fangen nach einigen Tagen an zu faulen und zu wässern, dann muss man sie leider wegwerfen. Also, einen Zierkürbis hinlegen und schauen, wie er am Besten stabil liegt. Dann mit einem Apfelkernausstecher kleine runde, aber nicht zu tiefe Löcher ausstanzen. Mit einem kleinen Messer und Löffel aushöhlen, aber nur so tief, dass ein Teelicht reinpasst. Viel Spass und guten Erfolg. (Dauert nicht lange und Zierkürbisse halten fast 2 Wochen oder auch länger! Kannst den Kürbis evtl. noch mit einem Zahnstocher rundherum anpieksen und kleine Zweige, Efeu-blätter oder Feuerdorn einstecken. Sieht sehr gut aus!

Ja ja. "Kerze". Ist klar....

man macht nur ein teelicht rein und das ist so klein und auch nicht heiß genug. der kürbis kann also garnich anbrennen solange er groß genug is

Was möchtest Du wissen?